Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 22.10.2007, 16:13   #1
BlackVale
Новичок
 
 
Регистрация: 22.10.2007
Возраст: 31
Сообщений: 5
Включить репутацию: 0
По умолчанию Informationsmaterial ьber Tschornobyl

Informationsmaterial ьber Tschornobyl

Vorwort

Diese Informationen stammen nicht von mir, sondern wurden lediglich von mir im Internet zusammengesammelt. Da eine gesamtaufzдhlung Sдmtlichen Materials den Rahmen hier Sprengen wьrde werde ich das Meiste Material auf den Ursprungsort verlinken.

Infos ьber Tschornobyl

Die Stadt Tschernobyl (heutiger Name Tschornobyl) liegt neben der Stadt Pripyat in der 30 km groЯen Sperrzone um den Havarierten Atomreaktor des Kernkraftwerkes Tschernobyl. Die Stadt wurde kurz nach dem Atomaren Zwischenfall im Black IV des Kernkraftwerkes Tschernobyl evakuiert.

Links:
Infos ьber Pripyat

Pripyat liegt genau wie Tschornobyl in der 30 groЯen Sperrzone um den Havarierten Atomreaktor des Kernkraftwerkes Tschernobyl. Pripyat war eine sogenannte Arbeiterstadt, da dort ausschlieЯlich Angestellte des Kernkraftwerkes Tschernobyl lebten. Die Stadt musste aufgrund des Atomaren Zwischenfalls welcher sich 1986 im Kernkraftwerk Tschernobyl erreignete ewakuiert werden.

Links:
Infos ьber das Kernkraftwerk Tschernobyl

Das heute stillgelegte Kernkraftwerk Tschernobyl[1] (russisch Чернобыльская АЭС им. В.И.Ленина, ьbersetzt „Tschernobyler W. I. Lenin Atomkraftwerk“) liegt vier Kilometer von Prypjat und ungefдhr 16 Kilometer von Tschornobyl entfernt in der Ukraine. Durch den Reaktorunfall von Tschernobyl 1986, als der Reaktor des Blocks IV explodierte, ging das Kernkraftwerk unrьhmlich in die Geschichte ein.

Links:
Der Zwischenfall

Am 26. April 1986 um ca. 01:23 ereignete sich im Kernkraftwerk Tschernobyl ein Tragischer Zwischenfall welcher als zweitrцЯtes Atomunglьck in die Geschichte einging.

Aufgrund einer Reihe von Konstruktionsfehlern und VerstцЯen gegen die Sicherheitsbestimmungen kam es am 26. April 1986 zu einer Ьberhitzung des Reaktors in Block IV des Kernkraftwerkes Tschernobyl welcher aufgrund dieser Ьberhitzung schlieЯlich Explodierte. Dabei traten groЯe Mengen Radioaktivitдt aus.

Kurze Zeit Spдter Errichtete die Sowietische Regierung eine 30 km groЯe Sperrzohne rund um das Kraftwerk und evakuierte innerhalb der Jahre insgesamt rund 371000 Menschen. Die Sperrzone an sich ist heute rund 4.300 km² groЯ.

Links:
Filmmaterial

Tagesschau zu Tschernobyl
Tschernoby 2006 - Ein Besuch in der Zone
Der Millionensarg (Dokumentation)
  1. http://youtube.com/watch?v=H1B9-F_i9Xs
  2. http://youtube.com/watch?v=ahY9sAEckG8
  3. http://youtube.com/watch?v=F1kj7z6ptrI
  4. http://youtube.com/watch?v=tXqnsHPNfLY
  5. http://youtube.com/watch?v=H0p1r2UbGEk
  6. http://youtube.com/watch?v=wRW6tGq6Lz8
(Bitte beachtet das Die Teile zusammenhдngen und von Teil 1 bis Teil 6 durchgehen angeschaut werden mьssen)

Die letzten Minuten vor dem GAU in Tschernobyl (Dokumentation)
  1. http://youtube.com/watch?v=vsiwSU3GLMg
  2. http://youtube.com/watch?v=r_XIL-lSIEc
  3. http://youtube.com/watch?v=KvUd88bG7_s
  4. http://youtube.com/watch?v=2bnAgF1nT0A
  5. http://youtube.com/watch?v=XdIXscWrX7w
  6. http://youtube.com/watch?v=btBrKFlsxTo
(Bitte beachtet das Die Teile zusammenhдngen und von Teil 1 bis Teil 6 durchgehen angeschaut werden mьssen)






Ich hoffe, das euch die Informationen gefallen und wьrde mich freuen wenn ein Mod den Thread anpinnen kцnnte.
BlackVale вне форума   Ответить с цитированием
Старый 23.10.2007, 11:17   #2
Павел
Участник
 
Аватар для Павел
 
Регистрация: 23.01.2005
Адрес: Lindau Bodensee (Germany)
Возраст: 39
Сообщений: 633
Включить репутацию: 632
По умолчанию

Danke für Links !
Inzwischen denke ich an das übersetzen auf Deutsch der Informationen, die wir schon auf Russisch haben. Dadrin würde Wikipedia 100 mal passen )
__________________
Масонские сексоты бывшими не бывают.
Павел вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.01.2008, 15:57   #3
Astralusche
Новичок
 
 
Регистрация: 01.01.2008
Сообщений: 5
Включить репутацию: 0
По умолчанию

vielleicht auch noch mal interessant.

http://www.angelfire.com/extreme4/ki...ighres_de.html

irgendwie hab ich inzwischen rausbekommen das sie ein fake sein soll zwecks der berichte aber interessant zu lesen ist es immernoch.

hier ist ihre englische orginal seite:

http://www.kiddofspeed.com/

gerade von den fotos den hammer ....
Astralusche вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.02.2008, 19:23   #4
Essah
Новичок
 
 
Регистрация: 02.02.2008
Сообщений: 1
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Hey,
irgendwie kann ich kein neues Topic eröffnen,deswegen poste ich es hier rein.

Der deutsche Rapper Kool Savas war vor ca. einem halben Jahr in Pripyat, um dort (getarnt als Studentengruppe) ein Videoclip zu drehen.

Ich denke,dass es ganz Interessant ist, auch fuer Leute, die vielleicht nichts mit ihm anfangen koennen.

Den Clip gibt es auf der DVD seines neuen Albums,im TV laeuft eine andere Version,da sie für die Pribyat Aufnahmen keine Erlaubnis hatten und dabei erwischt wurden.

Hier der Clip, inkl. einigen Sätzen von Savas selber:

http://youtube.com/watch?v=tPKgDq0yTXo

Außerdem gibt es noch ein Making of:

http://youtube.com/watch?v=uifCS9ban74

Was haltet ihr davon?
Essah вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.02.2008, 23:20   #5
jeka
Новичок
 
 
Регистрация: 21.04.2007
Сообщений: 6
Включить репутацию: 0
По умолчанию

mir hat alles sehr gut gefallen, er hat alles sehr gut gesagt und das lied ist auch stark aber dieser monster im video...das ist von mir aus aber zu viel..
jeka вне форума   Ответить с цитированием
Старый 03.02.2008, 21:08   #6
Astralusche
Новичок
 
 
Регистрация: 01.01.2008
Сообщений: 5
Включить репутацию: 0
По умолчанию

naja das rapper gedönst mal weggesehen ...

filmmaterial ist schon ganz nett, mal wieder ein paar andere bewegte bilder zu sehen ... die mukke ist auf jeden fall nicht mein fall, aber das video ist schon nice ...
Astralusche вне форума   Ответить с цитированием
Старый 10.04.2008, 00:14   #7
James Gray
Новичок
 
 
Регистрация: 10.04.2008
Возраст: 31
Сообщений: 2
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Danke fьrs zusammenstellen. Kann ich evntl. gut fьr mein Projekt gebrauchen.
James Gray вне форума   Ответить с цитированием
Старый 09.07.2009, 22:42   #8
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Ich weiss nicht ob es für einige hier Interessant ist, aber hier kann man 20 Jahre Berichterstattung der Presse über Tschernobyl finden:

http://umweltinstitut.org/radioaktiv...b-1986-63.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.02.2010, 23:01   #9
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию Neue Erkenntnis zur Tschernobyl-Katastrophe: Anruf aus Moskau mit schuld..



MOSKAU, 28. Januar (RIA Novosti). Drei „Systemfehler“ der sowjetischen Atombranche haben den Super-GAU von Tschernobyl, die schwerste AKW-Katastrophe aller Zeiten, verursacht, so der russische IAEA-Experte Alexander Borowoj.

Erstens habe nur die Sowjetunion Reaktoren des Typs RBMK wie in Tschernobyl verwendet. Wegen dieser „Einzigartigkeit“ habe es an Erfahrungen im Sicherheitsbereich gemangelt, erklärte Borowoj, der auch Professor am russischen Kurtschatow-Institut ist, am Donnerstag auf einer RIA-Novosti-Pressekonferenz.

Zweitens gehe es möglicherweise um menschliches Versagen. Für Atomreaktoren sei ursprünglich das Ministerium für mittleren Maschinenbau zuständig gewesen. Kurz vor der Katastrophe habe das neu gegründete Ministerium für Atomenergie diese Zuständigkeit übernommen. Viele hochqualifizierte Fachkräfte hätten sich jedoch geweigert, zum neuen Ministerium zu wechseln: „Man kann sagen, dass das Personal der Atomkraftwerke dem erforderlichen Niveau nicht immer entsprach“.

Drittens wollte jemand vom AKW-Personal den Vorgesetzten in Moskau zu sehr gefällig sein, wie es in der UdSSR leider üblich war, so Borowoj weiter: „Nach unseren jüngsten Angaben hat ein Anruf aus Moskau das Experiment im Kraftwerk angeregt, dessen Konsequenzen wir seit vielen Jahren ernten. Niemand darf Menschen unter Druck setzen, die für die Sicherheit an einem Atomreaktor zuständig sind. In den ersten Stunden nach der Havarie haben die AKW-Leiter jedoch sehr rosige Berichte nach Moskau geschickt“.
Quelle
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 28.03.2010, 16:50   #10
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от markus1982:
Und dann gleich noch eine Frage: es gibt einen Atlas, der zeigt wie stark Europa verstrahlt ist (http://www.amazon.de/Caesium-Deposit...1979728&sr=8-1) - aber auch den bekommt man nirgendwo. Weiß da vielleicht jemand ob man den noch wo bekommen kann?
Hier auf der Seite findet man auch Informationen zur durch Die Katastrophe von Tschernobyl verursachte Srahlenbelastung in Deutschland.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.03.2010, 13:47   #11
FalloutBoy
Участник
 
Аватар для FalloutBoy
 
Регистрация: 24.03.2010
Возраст: 34
Сообщений: 17
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Hier auf der Seite findet man auch Informationen zur durch Die Katastrophe von Tschernobyl verursachte Srahlenbelastung in Deutschland.
Leider nur alte Bundeslдnder!
__________________
Verschwцrung ist nicht Theorie!Sondern Verbrechen!Ein tцtliches Versprechen!
FalloutBoy вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.03.2010, 20:40   #12
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от FalloutBoy:
Leider nur alte Bundeslдnder!
Möglicherweise wurden solche Karten auch in der damaligen DDR erstellt.
Ob und wie glaubwürdig und frei zugänglich sie waren ist eine andere Frage...
Ein kleiner Beitrag zum Thema.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 11.11.2010, 02:08   #13
siggyty
Новичок
 
 
Регистрация: 11.11.2010
Возраст: 34
Сообщений: 1
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Hi,
suche das Buch:
Djatlow A.S., Tschernobyl. How it was
Auf der Wikipedia linken sie zu der Fassung die es hier gibt. Leider ist diese auf Russisch. Ich suche aber die Englische oder Deutsche Fassung. WeiЯ einer ob es die gibt?
Wьrde mich sehr interessieren!
siggyty вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.11.2010, 00:07   #14
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от siggyty:
WeiЯ einer ob es die gibt?
Wьrde mich sehr interessieren!
Ich habe nie was von gehört. Würde mich auch interessieren. Das Buch von Anatolij Dyatlow ist es wirklich wert und gilt als eins der glaubwürdigsten dieser Genre. Eigentlich müsste es mindstens englische Fassung geben.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.02.2011, 15:16   #15
BlackVale
Новичок
 
 
Регистрация: 22.10.2007
Возраст: 31
Сообщений: 5
Включить репутацию: 0
По умолчанию

hoi,

nach langer Zeit schau ich mal wieder rein (und ich war bisher leider immer noch nicht in der Zone), und hab gerade gesehen, das der Thread immer noch gepinnt ist. Da es inzwischen aber doch so einiges an neuen Infos gibt (denke ich zumindest mal), werde ich den Post in den nдchsten Tagen einmal ьberarbeiten und mit neuen Informationen fьllen.

Willkommen zurück! Gute Idee

Последний раз редактировалось som3e, 13.02.2011 в 15:33.
BlackVale вне форума   Ответить с цитированием
Старый 23.02.2011, 16:53   #16
furt
Участник
 
 
Регистрация: 20.02.2011
Возраст: 49
Сообщений: 18
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Hallo ,
nach unzдhlbaren Stunden im Netz stoЯe ich immer weider auf diese Seite ,http://www.elenafilatova.com/index_de.html
die ja gefakt sein soll.

WeiЯ man dazu nдheres? Woher kommt dieses ganze Bildmaterial? Wer dieses besitzt, dass sollte ja eigentlich Beweismaterial sein,fьr sehr viele und individuelle Besuche in der Zone sein. WeiЯ man dazu nдheres.

GruЯ dirk
furt вне форума   Ответить с цитированием
Старый 23.02.2011, 20:11   #17
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от furt:
Hallo ,
nach unzдhlbaren Stunden im Netz stoЯe ich immer weider auf diese Seite ,http://www.elenafilatova.com/index_de.html
die ja gefakt sein soll.

WeiЯ man dazu nдheres? Woher kommt dieses ganze Bildmaterial? Wer dieses besitzt, dass sollte ja eigentlich Beweismaterial sein,fьr sehr viele und individuelle Besuche in der Zone sein. WeiЯ man dazu nдheres.

GruЯ dirk
Schöne Seite, vor allem in sooo vielen Sprachen übersetzt- 10? 20? super HighRes Pics, schöne Texte gar keine Frage. Nur der Mythos mit dem Motorrad ist leider erlogen .
Die Fotos wurden während einer normalen Individualtour gemacht. Motorradhelm und Rucksack mitführen und sich damit ablichten lassen ist ja nicht verboten - aber die Zone mit einem Motorrad befahren schon.

-"Aber es gibt doch das Video wo sie auf nem Motorrad..." fragen sich alle.
Das lässt sich auch schnell aufklären, wenn man weiss, dass es ausser der Sperrzone auch noch eine Zone der "bedingungslosen Umsiedlung" gibt, wo es nach all den Jahren der Abwesenheit des Homo Sapiens nicht anders wie in der richtigen Zone aussieht. Dort darf man sogar mit nem Skateboard rumgurken .

Gut, sie hat sich eben mit dem ausgedachten Motorradmythos Internetbekanntheit verschafft. Gott google sei Dank geht heutzutage sowas recht schnell.
Womit ich nicht einverstanden bin, dass es den meisten Leuten egal ist ob sie nun lügt oder nicht. Ich finde es jedenfalls nicht gut.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 09.04.2011, 00:39   #18
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"16:53 25 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat der frühere Direktor des Kernkraftwerks vor einem neuen schweren Nuklearunfall an der maroden ukrainischen Anlage gewarnt. Der damals explodierte Reaktor 4 sei in einem extrem unsicheren Zustand, sagte Michail Umanez in Kiew.
Es drohe jederzeit eine Kettenreaktion mit Todesgefahr. "Wir werden alle zu Verbrechern, wenn wir das nicht verhindern", warnte der 73-Jährige auf einer Greenpeace-Tagung zum Jahrestag der Katastrophe."

http://www.ftd.de/politik/international
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 07:17.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро