Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 05.05.2011, 07:54   #181
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 405
По умолчанию

Tschernobyl forever: Ein Film von Alain de Halleux

"25 Jahre nach dem atomaren Super-GAU im sowjetischen Kernkraftwerk Tschernobyl untersucht die Dokumentation die aktuelle Lage in den am stärksten radioaktiv kontaminierten europäischen Staaten (Weißrussland, Norwegen und Griechenland). Die filmische Reise macht deutlich, dass die Folgen der Reaktorkatastrophe bis heute zu spüren sind und dass der Einsatz von Atomkraft sowohl unter Experten als auch unter den Bürgern der betroffenen Länder bis heute umstritten ist.

Die Dokumentation folgt den Spuren der drei Atomwolken und gibt die unterschiedlichen Erfahrungen der Betroffenen mit den Folgen von Tschernobyl, die Meinung einfacher Bürger und die Standpunkte von Nicht-Regierungsorganisationen sowie Expertenmeinungen wieder. Die Reise führt auch in ein Sperrgebiet in Weißrussland. Das liegt ganz in der Nähe des Reaktorstandorts, der sich in der angrenzenden Ukraine befindet. Dort ist die Lage weiterhin kritisch. Umwelt, Gesundheit und Nahrungskette sind dauerhaft gestört, und die Kontamination setzt sich fort.
Das gilt auch für andere Regionen Europas, in Norwegen zum Beispiel weist die Volksgruppe der Sami eine ebenso hohe Belastung mit radioaktivem Cäsium auf wie die Menschen in unmittelbarer Nachbarschaft des Atomkraftwerks. Wahrscheinlich wurden die Sami durch den Verzehr ihrer Rentiere kontaminiert, die ihrerseits durch verseuchte Flechten belastet sind. Außerdem könnte ein Waldbrand in der Nähe von Tschernobyl auch heute noch eine neue radioaktive Wolke erzeugen."

http://upload.pripyat.com/download.p...yl_forever.mpg

Последний раз редактировалось som3e, 05.05.2011 в 21:33.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 09.07.2011, 15:26   #182
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11523
По умолчанию Winter 91. "Weissrussland Im Jahre 5 nach Tschernobyl"

Der Kurzfilm erzählt über einen Konvoi mit deutschen Hilfsgütern nach Weissrussland im Jahre 1991 und über die herrschenden Zustände in den kontaminierten Gebieten des Landes.

Format:mp4
Dauer: 27:19 min
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.07.2011, 17:24   #183
laker4life
Участник
 
 
Регистрация: 26.03.2011
Возраст: 32
Сообщений: 7
Включить репутацию: 0
По умолчанию Suche Die Wahrheit ьber Tschernobyl !!!

Hallo,

ich bin noch neu und noch etwas mit dieser Seite ьberfordert. Ich suche diesen Film: Die Wahrheit ьber Tschernobyl

Ich hoffe der Titel ist so richtig, da soll es um die Ermittlungen von Valery Legasov gehen. Ich habe diesen Film mal auf Englisch gesehen, es soll wohl auch eine deutschsprachige Versuin existieren!?

Kann mir jemand bitte weiterhelfen?

GrьЯe
Thomas
laker4life вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.07.2011, 18:11   #184
laker4life
Участник
 
 
Регистрация: 26.03.2011
Возраст: 32
Сообщений: 7
Включить репутацию: 0
По умолчанию

soeben gefunden und geladen, vielen Dank
laker4life вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.12.2011, 18:41   #185
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 235
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/bei...ch-Tschernobyl

schaue es gerade. wer es sehen will muss sich beeilen, die filme bleiben meines wissens nach nicht lange in der zdf mediathek.

Youtube Teil I

Youtube Teil II

Mal danke an den jenigen hier ,der das Video reinsetzte sehr, sehr schцne Doku,voallem da da auch sehr viel ьber den Sarkopahg berichtet wirdecht super Doku:::::
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.12.2011, 21:16   #186
tritium
Участник
 
 
Регистрация: 15.12.2011
Возраст: 31
Сообщений: 85
Включить репутацию: 224
По умолчанию

oops, danke arte. hab dich mal gemocht.

edit: mediatheklink scheint noch zu gehen.
tritium вне форума   Ответить с цитированием
Старый 05.01.2012, 21:39   #187
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11523
По умолчанию Die Atomruinen von Tschernobyl und Fukushima

Parallelen der Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima kommentiert von Ranga Yogeshwar.

Video
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.01.2012, 19:20   #188
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11523
По умолчанию Tschernobyl - ein Gau und die Ohnmacht der Politik

Der Film beschreibt die Folgen der ersten globalen Industriekatastrophe in der Geschichte der Menschheit. Am 26. April 1986 explodiert der Reaktorblock Nr. 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine.

Das dabei freigesetzte radioaktive Material wird in die Atmosphäre geschleudert und von dort in alle Richtungen über den Globus verteilt. Langsamer als die Wolke verbreitet sich die Information von der Katastrophe. Erst zwei Tage später, am 28. April, erfährt der Westen davon. Aber es sind nicht die offiziellen Regierungsstellen, die die Öffentlichkeit in Kenntnis setzen. Es ist die Radioaktivität selbst, die in Schweden, Polen, Deutschland und schließlich in ganz Europa in die Höhe schnellt. Mir der Radioaktivität aber kommt die Angst und es kommen die Fragen, auf die niemand eine Antwort weiß: Wie kann man sich vor einer Gefahr schützen, die unsichtbar ist? Was darf man essen, wenn der Fallout über das Land zieht? Wohin mit den Kindern? Nicht nur Eltern sind verunsichert. Auch Politiker und Ingenieure, die Mitglieder von Expertenkommissionen und die Kernkraftbetreiber selbst wissen nicht, wie sie auf diesen Unfall reagieren sollen, der statistisch betrachtet frühestens in 100.000 Jahren zu erwarten gewesen wäre. Sowohl in der BRD als auch in der DDR sind die offiziellen Stellen gleichermaßen überfordert. Alle beschwören die absolute Sicherheit - aber keiner weiß, was eigentlich los ist. Rita Süßmuth, damals Gesundheitsministerin, sieht sich mit wütenden, schreienden Müttern konfrontiert und auch mit der Frage, wem sie mehr trauen soll: unabhängigen Experten oder ihrer eigenen Strahlenschutzkommission? Joschka Fischer ist erster grüner Umweltminister und weiß nicht wohin mit den radioaktiv belasteten Lastwagen, die aus dem Osten kommen und nun an der innerdeutschen Grenze in Herleshausen stehen. Cornelia Stadler gründet die Bürgerinitiative "Mütter gegen Atomkraft". Ihre Lektion bis heute lautet, dass man sich auf die Politik nicht verlassen kann. So erzählt der Film von Menschen, die zwischen Hysterie und Sorge schwanken, zwischen Panik und Aktionismus. Er berichtet von verzweifelten Müttern, die ihre Kinder in Sicherheit bringen wollen, und von schweigenden Ministern, die Angst vor einer Panik haben, während sie der Gefahr ohnmächtig gegenüberstehen. Vor allem aber gibt der Film 25 Jahre nach der Katastrophe die Möglichkeit, die Ereignisse von damals Revue passieren zu lassen. Ein historischer Beitrag, der aufgrund der neu entfachten Debatte um den Atomausstieg jedoch von aktueller Brisanz ist.

Link
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 18.01.2012, 20:54   #189
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 405
По умолчанию

Hmm, ist der noch interessant, wenn man die anderes Dokus und Reportagen schon alle kennt?

Naja ich schau mal rein.

THX fürs hochladen!
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 11:00   #190
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
Ich hab das ganze auch im mpg Format aufgezeichnet (ca. 550MB)
Ist zwar schon ne Ewigkeit her seit Deinem Post, aber hast Du das mpg-file zufällig irgendwo noch auf Deiner Platte rumliegen???
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.03.2012, 10:13   #191
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Hier etwas das nicht direkt mit Tschernobyl zu tun hat, indirekt aber sehr wohl. Es geht um das Thema Endlagerung.

"Into Eternity" beleuchtet die Thematik imo von sehr vielen verschiedenen Seiten (manchmal fast zu ausführlich :-) ). Der Stil des Films ist evtl. etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich persönlich finde ihn sehr gut gemacht.

Sprache ist English, aber mit deutschen Untertiteln, Format m4v.

http://upload.pripyat.com/download.p...O_ETERNITY.m4v
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.03.2012, 20:55   #192
gonzo77
Участник
 
Аватар для gonzo77
 
Регистрация: 21.03.2011
Возраст: 39
Сообщений: 52
Включить репутацию: 244
По умолчанию

vielen dank som3e fьr den link!!!
ist mal eine andere art von doku.


Hab doch nix gepostet. Dankt dem rog-
(som3e)

Последний раз редактировалось som3e, 17.03.2012 в 23:02.
gonzo77 вне форума   Ответить с цитированием
Старый 20.03.2012, 21:24   #193
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Ist zwar schon eine Ewigkeit her, aber vielleicht ist das ja immer noch aktuell:

Цитата Сообщение от som3e:
Ja es gab einen Film der so heisst.(Чорнобиль - два кольори часу)
Eine ukrainische/sovjetische mehrteilige Dokumentation aus dem Jahre 1986 .
Berichtet wurde hauptsächlich von dem Bau des " Sarkophags" und Aufräumarbeiten rund ums Kraftwerk.
Bis auf einige Ausschnitte und Errinerungen ist von dem Film leider nichts bekannt .
Der Film ist auch aufgeführt in der Liste der gesuchten Filmmateriale von pripyat.com.
Teil 1: http://videodisc.tv/video/79928232-/...B3%EB%FC%EC+1/
Teil 2: http://videodisc.tv/video/79928232-/...B3%EB%FC%EC+2/

Teil 3: http://videodisc.tv/video/79928232-/...B3%EB%FC%EC+3/

Falls es die richtigen Videos sind und Interesse besteht, kann ich auch die Files hier noch hochladen...

Die Links gibt es bei uns auf der Hauptseite.

Последний раз редактировалось som3e, 29.03.2012 в 22:39.
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.03.2012, 22:44   #194
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11523
По умолчанию Die Strahlenjäger - 1. In der Todeszone

Цитата:
Sie sind Wissenschaftler, Journalisten und Detektive in einer Person: "die Strahlenjäger". Ihre Ziele sind das Aufspüren atomarer Verstrahlung und unabhängige Messungen an atomar verseuchten Orten überall auf der Welt. Sie begeben sich freiwillig in direkte Gefahr, denn nur dann können sie ihre Messwerte veröffentlichen und damit die Gesundheit vieler Menschen bewahren. Zum Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe vor 26 Jahren begleitet die zweiteilige "planet e."-Dokumentation diese "Strahlenjäger" bei ihrer Arbeit und ihrem Kampf gegen die Vertuschung der atomaren Gefahr rund um den Globus.

Der Ukrainer Evgen Goncharenko ist einer der "Strahlenjäger". Er kennt die Sperr zone um den havarierten Reaktor von Tschernobyl wie seine Westentasche. Seit über 15 Jahren erforscht und kartografiert er diese Region, immer auf der Suche nach neuen versteckten "Hotspots", Bereichen von Ansammlungen hochradioaktiver Strahlung. Von offizieller Seite gab es solche Untersuchungen noch nie, und daher sind alle anderen Wissenschaftler und Besucher der Zone dankbar für Evgens wertvolle Arbeit.
So, 22.04.2012 | 13:25 - 13:55 Uhr auf ZDF

Zewiter Teil "Die Strahlenjäger - 2. Vergessene Bomben" So, 29.04.2012 | 13:25 - 13:55 Uhr
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.03.2012, 07:49   #195
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Da bin ich mal gespannt drauf!
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 22.04.2012, 09:38   #196
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Wer nicht warten will bzw. die Sendung verpasst hat (oder verpassen wird? :-D ):

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitr...hlenjäger
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 24.04.2012, 22:16   #197
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 53
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2271
По умолчанию

Цитата Сообщение от rog:
Wer nicht warten will bzw. die Sendung verpasst hat (oder verpassen wird? :-D ):

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitr...-Strahlenjдger
Oder hier:

http://upload.pripyat.com/download.p..._Todeszone.avi
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 28.04.2012, 21:54   #198
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 226
По умолчанию

Und hier Teil 2, "Die Strahlenjдger: Vergessene Bomben":

Sie fьhren unabhдngige Messungen durch, spьren atomare Verstrahlungen auf, und bringen neue Fakten an die Цffentlichkeit: die Strahlenjдger. In Los Alamos, dem Atomwaffenlabor der USA, entdecken sie nur mдЯig gesicherten Atommьll im Wandergebiet. Im spanischen Ort Palomares prьfen sie die Hinterlassenschaften eines Militдrflugzeugs, das dort vor 46 Jahren abstьrzte.

http://upload.pripyat.com/download.p...20teil%202.mp4

Ein bisschen weniger Kranz, dafür mehr offene Fragen...
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 11.05.2012, 09:12   #199
Angelus
Новичок
 
Аватар для Angelus
 
Регистрация: 03.05.2012
Возраст: 39
Сообщений: 5
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Hallo hoffe bin hier im Richtigen Unterforum ich suche ein Dokumentarfilm von Vladimir Shevchenko/Wladimir Schewtschenko "Tschernobyl - Chronik schwerer Wochen" aus dem Jahre 1987 im Netz hab ich bis jetzt leider immer nur ein 6 Min ausschnitt gesehen aber noch nicht den ganzen Film.

http://www.youtube.com/watch?v=nbCcutzXzYg
Angelus вне форума   Ответить с цитированием
Старый 11.05.2012, 13:10   #200
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11523
По умолчанию

Цитата Сообщение от Angelus:
Hallo hoffe bin hier im Richtigen Unterforum ich suche ein Dokumentarfilm von Vladimir Shevchenko/Wladimir Schewtschenko "Tschernobyl - Chronik schwerer Wochen" aus dem Jahre 1987 im Netz hab ich bis jetzt leider immer nur ein 6 Min ausschnitt gesehen aber noch nicht den ganzen Film.

http://www.youtube.com/watch?v=nbCcutzXzYg
Hier gibts das Original auf ukrainisch.

http://files.pripyat.com/media-new/C...l(1nacion).avi
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 05:27.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро