Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 06.09.2010, 20:25   #41
cutoff
Участник
 
Аватар для cutoff
 
Регистрация: 17.02.2010
Сообщений: 22
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Цитата:
...Inhalt des Gerдts radioaktives material-vergleichbar mit Rцntgenstrahlen. ...
puh, "radioaktives material" vergleichbar mit roentgenstrahlung
interessanter vergleich
cutoff вне форума   Ответить с цитированием
Старый 06.09.2010, 23:30   #42
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от cutoff:
puh, "radioaktives material" vergleichbar mit roentgenstrahlung
interessanter vergleich
Jaa, ein sehr gelungener Vergleich, finde ich. Schliesslich war jeder schonmal beim Onkel Röntgen.
Mich wundert nur das sie in dem Artikel das Wort "Tschernobyl" gar nicht erwähnt haben

By the way: Neulich hat unser Moderator und RBMK Experte VIUR ein sehr innteressantes Video vorgestellt.
Nach der eingabe des Security Codes den Button "Скачать Файл" drücken damt der Download beginnt.

Mitarbeiter des AKW erkunden den Sarkophag vom Eingang bis zur Reaktorhalle. Wirklich sehenswert.
Gammastrahlung erreicht teilweise 2 R/h !!! Dabei benutz einer der Männer nichtmal die Atemschutzmaske.
(der Mann im Video liest nur die Nummern der einzelnen Räume auf russisch vor).
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 06.09.2010 в 23:43.
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 07.09.2010, 02:16   #43
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

interessant!
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 10.09.2010, 20:18   #44
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
interessant!
Hier sind die kompletten Aufnahmen der Erkundung des Sarkophags
Route 1-8
Route 1-15
Danke an VIUR
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.09.2010, 07:48   #45
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

Sehr cool! THX
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.09.2010, 20:29   #46
cutoff
Участник
 
Аватар для cutoff
 
Регистрация: 17.02.2010
Сообщений: 22
Включить репутацию: 0
По умолчанию

das ist wirklich sehenswertes und sicher auch seltenes material. vielen dank an VIUR und som3e.
nachfrage:
Цитата:
Gammastrahlung erreicht teilweise 2 R/h
bist du so erstaunt, dass es doch so wenig ist?
nach adam riese waeren das 0,02 Gy. in der letztens auch hier angekuendigten doku "die natur kehrt zurueck", ausgestrahlt auf ARTE, haben die forscher im labor die testmaeuse mit 5 Gy 'beschossen', welche als schwellwert zur toedliche dosis angepriesen wurde.
na gut, zugegeben, 1/250 der toedlichen dosis in kurzer zeit ausgeliefert zu sein, wurde mich auch nervoes machen *zugeb*
cutoff вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.09.2010, 21:51   #47
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от cutoff:
das ist wirklich sehenswertes und sicher auch seltenes material. vielen dank an VIUR und som3e.
nachfrage:

bist du so erstaunt, dass es doch so wenig ist?
Naja, einerseits schon. Ich schätze mal neben irgendwelchen Graphitblöcken oder TVEL's (die Begegnung mit den haben sie mit Sicherheit vermieden) wird die Strahlung zwar nicht homogen aber um ein mehrfaches höher liegen. 0,02 Sv/h kommt einem für Sarkophagverhältnisse doch relativ gering vor , von Lavaartigen Masse mal ganz zu schweigen...
Man müsse bedenken die Werte dort kurze Zeit nach dem Unfall lagen um 1000 bis 10000 faches höher. Und es gab Leute die schon damals das Vegnügen hatten.
Vor kurzem besuchte unseren Forum ein Liquidator, einer von den wenigen (im Vergleich mit der Gesamtzahl 600 000) Profis, die damals als erstes Team das Dach des dritten Blocks betreten durften. Er erzählte, dass die Strahlung die von den zerstörten TVEL's ausging (Bestandtteil eines Brennstabes, 15 mm dünne Rörchen befüllt mit Uranbrennstoff und vor allem im inneren des Reaktors bestrahlt) sein Messgerät überforderte, trotz der oberen Messgrenze von 40 000 R/H. Die Quelle wurde mit einer meterlangen Lanze eingeklemmt und in der naheliegenden Reaktorruine entsorgt. Dabei wurde ein optisch unsichtbares Krümmelchen, womöglich Sandkorn des bestrahlten Urans, aus Versehen fallen gelassen. Die Messung dieser Stelle ergab 500 R/H. Alle Versuche das Teilchen zu entfernen scheiterten. Ein über einen halben Meter hoher Bleiberg reduzierte die Strahlung auf 50 R/H. Anschliessend musste deswegen die Route geändert werden um die Dosis des Personals nicht unnötig zu erhöhen.
Der gute Mann lebt und ist ganz wohlauf. Er war damals ein Profi und wusste genau womit er es zutun hatte, im Gegensatz zu mehreren hunderttausenden anderen Liquidatoren.
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 14.09.2010 в 22:01.
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 20.09.2010, 21:40   #48
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

läuft jetzt gerade auf n24:

"Was würde passieren, wenn der Mensch plötzlich von der Erde verschwindet? Am Beispiel von New York wird in dieser Dokumentation mittels modernster und verblüffender Computergraphiken dargestellt, wie Pflanzen und Tiere nach Tagen, Wochen, Monaten und Jahren jegliche Spuren unserer Zivilisation verschwinden lassen. Ein verstörendes und zugleich faszinierendes Szenario..."

In dieser Folge beschäftigt sich die Sendung mit Pripyat.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 20.09.2010, 22:17   #49
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
läuft jetzt gerade auf n24

In dieser Folge beschäftigt sich die Sendung mit Pripyat.
Du meinst wahrscheinlich die "Life after People" Dokureihe. Ein paar Minuten (Youtube) werden Pripjat und der Zone gewidmet.
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 22.12.2011 в 23:25. Причина: fehler entdeckt
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 22.09.2010, 01:48   #50
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

Ja genau die Doku war es.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.09.2010, 08:45   #51
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию Atomtransport darf nach Russland rollen

Wollte den Link eigentlich erst im russ.sprachigen Teil posten.Naja. Habs mir anders überlegt.

Цитата:
Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat einen Atommülltransport vom Zwischenlager Ahaus in Nordrhein-Westfalen nach Russland genehmigt. Die Genehmigung umfasse den Transport von 951 bestrahlten Brennelementen in bis zu 18 Castorbehältern, sagte ein Behördensprecher in Salzgitter. Los geht`s nach Angaben des sächsischen Wissenschaftsministeriums in Dresden noch in diesem Jahr.
Vertragliche Vereinbarung
Die Brennstäbe stammen ursprünglich aus der ehemaligen Sowjetunion. Sie waren in einem inzwischen stillgelegten Forschungsreaktor in Rossendorf bei Dresden im Einsatz. Die sächsische Landesregierung hatte die Brennelemente im Frühjahr 2005 ins münsterländische Ahaus bringen lassen, da Rossendorf als Zwischenlager nicht zugelassen war. Nun sollen sie auf Grundlage eines zwischen den USA, Russland und der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) vertraglich vereinbarten Programms nach Russland zurückgebracht werden.

Welche Route nimmt der Transport?


Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Münsterland kündigten Protestaktionen an. Welche Route die Transporte nehmen werden, ist noch nicht bekannt. Vermutet wird, dass die Transporte von Ahaus per Lastwagen über die Autobahnen A 31 und A 1 nach Bremerhaven oder Hamburg und von dort per Schiff über die Ostsee zunächst nach St. Petersburg gebracht werden.Unklar ist auch, in welche Wiederaufbereitungsanlage in Russland der strahlende Abfall gebracht werden soll. "Das ist auf Wunsch aller Beteiligten, auch Russlands, nicht bekanntzugeben. Darüber wurde vertraglich Stillschweigen vereinbart", sagte Ministeriumssprecher Karltheodor Huttner. Das Bundesamt für Strahlenschutz nannte allerdings die Wiederaufbereitungsanlage Majak bei der Kleinstadt Osjorsk in der Region Tscheljabinsk am Ural als Zielort.

Nach Angaben der Bürgerinitiative "Kein Atommüll in Ahaus" gilt die Wiederaufbereitungsanlage Majak als die meistverstrahlte Region der Welt. Die Atomanlagen dort seien extrem störanfällig. Die nordrhein-westfälischen Grünen bezeichneten die Transporte als unverantwortlich. Die russische Umweltorganisation Ecodefense forderte, die Transporte abzublasen.
Quelle
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.09.2010, 23:06   #52
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 53
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2273
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
gilt die Wiederaufbereitungsanlage Majak als die meistverstrahlte Region der Welt
Wohl weniger die WAA als die gesamte Region, insbes. entlang der sog.
Ost-Ural-Spur und der Tetscha. Die insgesamt dort an die Umwelt
abgegebene Aktivitaet uebersteigt die des Tschernobyl-Unfalls um ein
Vielfaches (irgendwo zwischen Faktor 10 und 100). Abgesehen von den
"Hauptunfaellen" 1957 (Kyshtym-Explosion) und 1967 (Austrockung des
Karatschai-Sees) wurde ueber Jahre in hohem Masse Radiokativitaet
abgegeben. Anfang der 50er war man sogar so dreist, den Primaerkreis-
lauf der Reaktoren mit Flusswasser aus der Tetscha zu speisen. Dies, und die
Einleitung des Muells in die Tetscha, wurde dann "neu bewertet" als es
reihenweise Krankheitsfaelle entlang der am Fluss gelegenen Doerfer gab.
Nun wurde der Grossteils des Muells in den Karatschai-See gekippt und die
Tetscha in Form riesiger Staudaemme (Tetscha-Kaskaden) aufgestaut
damit sich der Dreck am Boden sammelt und nicht in den Ob ergiesst.

Boese Zungen behaupten, die Gegend dort, insbes. um den Ort Musljumowo,
wuerde mittlerweile als gigantisches Langzeitexperiment zur Untersuchung
der Dauerwirkung von Radioaktivitaet gesehen (wenn schon alles verseucht
ist, warum nicht noch einen Nutzen draus ziehen).

Achja, Majak ist uebrigens (u. A.) einer der groessten Produzenten von
medizinischen Isotopen (irgendwo muessen die ja auch herkommen).
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 25.09.2010, 23:34   #53
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Wohl weniger die WAA als die gesamte Region, insbes. entlang der sog.
Ost-Ural-Spur und der Tetscha. Die insgesamt dort an die Umwelt
abgegebene Aktivitaet uebersteigt die des Tschernobyl-Unfalls um ein
Vielfaches (irgendwo zwischen Faktor 10 und 100)
Und "Das Beste" ist - es gibt da keinen Zaun, keine Zone. Alles (ok bis auf "Majak" Betriebsgelände samt Karatschai und noch ein Paar Militärobjekte) frei zugänglich. In Muslimowo kriegt man mit Sicherheit ein günstiges Ferienhaus.Gar kein Problem.
Mich wundert auch nicht die Tatsache, dass es hier im Forum keine Leute gibt die in Osjorsk leben oder arbeiten und evtl. irgenetwas berichten könnten. Es herrscht nachwievor Schweigen um Majak.
PS: Selbst das Wappen der Stadt sieht aus wie ein RBMK Reaktordeckel. .
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 25.09.2010 в 23:40.
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 26.09.2010, 13:27   #54
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 53
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2273
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Es herrscht nachwievor Schweigen um Majak.
Ja, die Welt weiss nix (oder nur wenig) von Majak. Ist halt nicht so spektakulaer
wie Tschernobyl. Keine Wolke, die die UdSSR verlassen hat und im Ausland
detektiert wurde. Ist ja auch, abgesehen von den grossen Unfaellen, eher
ein schleichender Verfall ueber Jahrzehnte. Und auch keine Lobby, die
versucht, Gelder aus dem Ausland zur Sanierung zu bekommen. Passt ja
auch nicht in den Kram; schliesslich wird in Majak ja noch Geld verdient.

Цитата:
PS: Selbst das Wappen der Stadt sieht aus wie ein RBMK Reaktordeckel. .
Ha, jetzt wo Du es sagst...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.10.2010, 22:50   #55
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию The Road

jemand schon gesehen?
http://www.theroad.senator.de/
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.10.2010, 00:04   #56
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

Interessant!
Vor allem weil auch noch mit Vigo Mortensen. Der meiner Meinung nach Schauspielerisch gut was drauf hat.

Sollte man sich wohl mal ansehen.

Erinnert mich vom Setting und so auch ein wenig an dieses Spiel:

Fallout 3 Trailer
http://www.youtube.com/watch?v=iYZpR51XgW0
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.10.2010, 11:04   #57
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 280
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
jemand schon gesehen?
http://www.theroad.senator.de/
Der Film sieht gar nicht so schlecht aus, leider wird er in keinem Kino in meiner Umgebung gezeigt. Also werde ich wohl warten mьssen bis er auf DVD erscheint.

Aber danke fьr den Tipp
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.10.2010, 17:15   #58
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 280
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
PS:Kьrzlich sollte dort auch etwas ьber Tschernobyl gesendet worden sein..Jemand was mitgekriegt?
Ich habe am Mittwoch den 10.10. etwas ьber Tschernobyl gesehen. Die haben da wohl einen "Strahlenwдchter" begleitet.

Der Bericht hatte eig. keine Interessanten Informationen ausser, dass Galileo der Meinung ist, dass der Reaktor schon 1984 explodiert ist!
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.10.2010, 20:58   #59
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11526
По умолчанию

Цитата Сообщение от StalkZ:
Ich habe am Mittwoch den 10.10. etwas ьber Tschernobyl gesehen. Die haben da wohl einen "Strahlenwдchter" begleitet.
Was zum Teufel ist n Strahlenwächter?

Цитата Сообщение от StalkZ:
Der Bericht hatte eig. keine Interessanten Informationen ausser, dass Galileo der Meinung ist, dass der Reaktor schon 1984 explodiert ist!
Immer hin! Wenn das so weiter geht, wirds mich eines Tages nicht wundern wenn irgend soein Sender die Katastrophe gar verleugnet..
Schade, hätts mir auch gern angesehen..
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 31.10.2010, 06:10   #60
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 38
Сообщений: 404
Включить репутацию: 407
По умолчанию

1984? Das ist eine Verschwörung, da steckt der Orwell hinter.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 08:44.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро