Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 12.03.2011, 18:37   #21
furt
Участник
 
 
Регистрация: 20.02.2011
Возраст: 49
Сообщений: 18
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Kann man in so einer Situation ьberhaupt noch richtige Entscheidungen treffen??
furt вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 18:43   #22
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от furt:
Kann man in so einer Situation ьberhaupt noch richtige Entscheidungen treffen??
Ich moechte sie nicht treffen muessen. Als gestern die Aussage kam, dass
Generatoren herangeschafft wurden um die Kuehlung sicherzustellen, dann
aber die richtigen Kabel fehlen (muss man sich mal vorstellen), habe ich
micht gefragt, wielange wuerde "ich" jetzt nach Kabeln suchen bis ich
eine Alternative verfolge.
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 18:52   #23
furt
Участник
 
 
Регистрация: 20.02.2011
Возраст: 49
Сообщений: 18
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Ich weiЯ nicht ob die Meldung richtig verstanden habe ,aber: Es hieЯ das die Notstromaggregate der Notstromaggregate nicht funktionieren.Das ist eigentlich auch unglaublich
furt вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 18:59   #24
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

So wie ich das verstanden habe ist die Notlösung der Notlösung eine Batterieversorgung. Diese ist aber nur für ein paar Stunden ausgelegt und mittlerweile erschöpft. Also kurz gesagt, der Akku ist leer.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:04   #25
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от furt:
Ich weiЯ nicht ob die Meldung richtig verstanden habe ,aber: Es hieЯ das die Notstromaggregate der Notstromaggregate nicht funktionieren.Das ist eigentlich auch unglaublich
Hmm, was sollte ein Notstromaggregat fuer ein Notstromaggregat
fuer einen Sinn haben? Vielleicht waren einfach Ersatz-Aggregate
gemeint.

Dass die Dinger nicht gehen ueberrascht mich eigentlich nicht. Den Fall
hatten wir ja schon oefter (siehe z.B. Forsmark; wenngleich hier kein
Erdbeben im Spiel war). Sie werden ja fuer den Normal-Betrieb nicht
benoetigt und was soll man sich da um Funktion, Wartung und
Einsatzbereitschaft kuemmern. Gut, das ist alles Spekulation meinerseits
und ich weiss auch nicht, ob die Notstrom-Anlagen _ohne_ Erdbeben
funktionsfaehig gewesen waeren...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:16   #26
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
So wie ich das verstanden habe ist die Notlцsung der Notlцsung eine Batterieversorgung. Diese ist aber nur fьr ein paar Stunden ausgelegt und mittlerweile erschцpft.
Zumindest wenn die Kuehlpumpen damit betrieben werden. Der Eigenbedarf
liegt bei AKWs zwischen 3 und 6 % wobei ein Grossteil dieser Energie auf die
MCPs entfaellt. Natuerlich ist das Notkuehlsystem sparsamer aber selbst
nur wenige MW "schwere" Notkuehlpumpen betreibt man nicht lange
aus Batterien.

Цитата:
Also kurz gesagt, der Akku ist leer.
Das war ja vorauszusehen und deswegen haben sie vmtl. auch gestern
gleich die Generatoren (ohne Kabel ;-)) herangeschafft. Dass die Kuehlung
so lange auf Batterien laeuft, war sicher nie geplant.
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:24   #27
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Gut, das ist alles Spekulation meinerseits
und ich weiss auch nicht, ob die Notstrom-Anlagen _ohne_ Erdbeben
funktionsfaehig gewesen waeren...
Ich schätze mal die Dieselgeneratoren wurden eher durch die Flutwelle zerstört oder beschädigt. Wie auch immer, ich glaube das war noch lange nicht alles...

Vom RBMK meine ich jedenfalls, müssten paar hundert Tonnen Wasser pro Stunde durchgepumpt werden um den Kern ausreichend zu kühlen. So etwas kann ich mir mit "Batterien" kaum vorstellen. Auch wenn Fokushima 1 nur die Hälfte oder noch weniger vom RBMK ist.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:24   #28
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Ja, das meinte ich ja. Die Batterien sind nur für einen kurzen ausfall der Notstromagregate konzipiert, aber nicht um diese vollständig zu ersetzen.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:49   #29
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Ich schдtze mal die Dieselgeneratoren wurden eher durch die Flutwelle zerstцrt oder beschдdigt.
Das ist natuerlich denkbar. Aber man bedenke: Auch in Japan gibt es
Krawatten und Quartalsberichte und Shareholder-Value. Und solange
dem so ist, wird es immer ein paar Arschloecher geben, die meinen,
den letzten Cent einsparen zu muessen. Und da ist natuerlich die
Wartung von operativ unnoetigen System ein prima Ansatzpunkt.
Wir werden wohl nie erfahren, ob die Notsysteme ohne Erdbeben
einsatzfaehig gewesen waeren; in Forsmark waren sie es jedenfalls
nicht. Und die Fukushima-Betreiber haben sich ja in der Vergangenheit
auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert...

Цитата:
Vom RBMK meine ich jedenfalls, mьssten paar hundert Tonnen Wasser pro Stunde durchgepumpt werden um den Kern ausreichend zu kьhlen. So etwas kann ich mir mit "Batterien" kaum vorstellen. Auch wenn Fokushima 1 nur die Hдlfte oder noch weniger vom RBMK ist.
Der RBMK hat konstruktionsbedingt einen vergleichbar sehr hohen
Kuehlwasserbedarf, selbst wenn man die Leistung auf die von Fukushima
runterskaliert. Natuerlich ist der Pumpenbetrieb aus Batterien eine
hoechst sportliche Angelegenheit und kann nur der kurzen Ueberbrueckung
dienen...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 19:53   #30
furt
Участник
 
 
Регистрация: 20.02.2011
Возраст: 49
Сообщений: 18
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Ist da eigentlich schon irgendein Notlager oder sowas eingerichtet? Davon habe ich noch gar nichts gehцrt.
furt вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 20:48   #31
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung der Tagesthemen:

http://www.tagesschau.de/ausland/kernschmelze102.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.03.2011, 23:43   #32
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"Zwischenfall in Kategorie 4 eingestuft
Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) stufte den Vorfall in dem japanischen Reaktor in die Kategorie 4 auf der INES-Skala ein. Die "International Nuclear Event Scale" reicht von 0 bis 7. Zum Vergleich: Das Tschernobyl-Unglück wurde in die schwerste Kategorie 7 eingestuft, der Zwischenfall von 1979 auf Three Mile Island in den USA in die Kategorie 5."


http://www.tagesschau.de/ausland/fukushima130.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.03.2011, 00:14   #33
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 265
По умолчанию

Habe ich das im Abschnitt "Fukushima 1 ist 40 Jahre alt" richtig verstanden dass der Reaktor abgeschaltet werden sollte? Oder wollten die einen anderen Block abschalten?

Wenn sie tatsдchlich den defekten Block abschalten wollten lдsst es das Unglьck noch tragischer erscheinen.
__________________
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.03.2011, 00:17   #34
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Цитата Сообщение от StalkZ:
Habe ich das im Abschnitt "Fukushima 1 ist 40 Jahre alt" richtig verstanden dass der Reaktor abgeschaltet werden sollte? Oder wollten die einen anderen Block abschalten?

Wenn sie tatsдchlich den defekten Block abschalten wollten lдsst es das Unglьck noch tragischer erscheinen.
Ja genau. Normalerweise war es wohl so geplant. Der ist läuft ja auch schliesslich schon 40 Jahre und ist einer der ältesten. Ich glaube sogar der allererste Reaktor der in Japan gebaut wurde.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.03.2011, 01:10   #35
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Nun scheint es auch Reaktor Nr. 3 erwischt zu haben. N24 berichtet im ticker das nun auch dort die Kühlung ausgefallen ist.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.03.2011, 01:20   #36
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
Nun scheint es auch Reaktor Nr. 3 erwischt zu haben. N24 berichtet im ticker das nun auch dort die Kühlung ausgefallen ist.
War ja von Anfang an, bloss der erste war am "kritischsten". Die Story hat noch lange kein Ende..
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.03.2011, 13:51   #37
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

400 Mal höhere Radioaktivitätswerte gemessen
In der nordöstlichen japanischen Provinz Miyagi ist eine 400 Mal höhere Radioaktivität als normal gemessen worden. Das meldete die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf die Betreibergesellschaft Tohoku. Die erhöhten Werte seien um das AKW Onagawa festgestellt worden, sagte ein Unternehmenssprecher. Man gehe aber davon aus, dass dies nicht von dem Reaktor stamme. Experten vermuten, dass der Wind Radioaktivität aus den AKWs in der Provinz Fukushima herübergeweht habe.


Naja hoffen wir mal, daß das wirklich "nur" der Wind war. Nicht das das Ding auch noch anfängt Probleme zu machen.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.03.2011, 12:01   #38
FalloutBoy
Участник
 
Аватар для FalloutBoy
 
Регистрация: 24.03.2010
Возраст: 34
Сообщений: 17
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Na mal schauen wo das Endet!
Ich bin kein Theologe. Also lasse ich das hoffen!
Zu wьnschen wдre den Japanern eine "menschliche" Regierung die offen mit diesem Supergau umgeht und das beste aus dem schlechtesten macht.

Aber es scheint sich alles zu wiederholen... (same old Story)
__________________
Verschwцrung ist nicht Theorie!Sondern Verbrechen!Ein tцtliches Versprechen!
FalloutBoy вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.03.2011, 12:37   #39
Aussperrer
Участник
 
 
Регистрация: 02.07.2010
Возраст: 32
Сообщений: 7
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Nach einem heftigen Nachbeben mit anschlieЯender neuer Tsunami-Warnung erschьtterte am Montag eine zweite Knallgas-Explosion in einem Atomreaktor das Unglьckskraftwerk in Fukushima 1. Das Gebдude von Block 3 wurde dabei schwer beschдdigt. Laut Regierung soll die Stahlhьlle des Reaktors in dem Block aber standgehalten haben. Die Schwere der Atomunfдlle nach dem massiven Erdbeben in Japan lдsst sich nach wie vor nicht abschдtzen. In der Nacht auf Montag fiel in einem dritten Reaktor von Fukushima 1 die Kьhlung aus.
Aussperrer вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.03.2011, 15:58   #40
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Ich schдtze mal die Dieselgeneratoren wurden eher durch die Flutwelle zerstцrt oder beschдdigt. Wie auch immer, ich glaube das war noch lange nicht alles...

Vom RBMK meine ich jedenfalls, mьssten paar hundert Tonnen Wasser pro Stunde durchgepumpt werden um den Kern ausreichend zu kьhlen. So etwas kann ich mir mit "Batterien" kaum vorstellen. Auch wenn Fokushima 1 nur die Hдlfte oder noch weniger vom RBMK ist.
War wohl auch wiedermal in den Medien falsch dargestellt. Mittlerweile gilt es als
bestaetigt, dass in der der ersten Phase durchaus ueber das HPCI gekuehlt wurde.
Was Anderes waere auch kaum vorstellbar...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 05:09.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро