Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 11.07.2011, 21:52   #141
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"IAEA erhöht Fukushima-GAU auf historische Stufe 8

Die internationale Atombehörde IAEA möchte den Schweregrad des Unfalls im AKW Fukushima von International Nuclear Event Scale (INES) 7 auf 8 erhöhen. Eine Stufe, die bis heute noch nicht einmal festgelegt worden ist. Das heißt, die Folgen der Katastrophe in Japan sind noch schlimmer als die von Tschernobyl."


http://german.china.org.cn/internati...t_22845560.htm
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.07.2011, 11:23   #142
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
"IAEA erhöht Fukushima-GAU auf historische Stufe 8

Die internationale Atombehörde IAEA möchte den Schweregrad des Unfalls im AKW Fukushima von International Nuclear Event Scale (INES) 7 auf 8 erhöhen. Eine Stufe, die bis heute noch nicht einmal festgelegt worden ist. Das heißt, die Folgen der Katastrophe in Japan sind noch schlimmer als die von Tschernobyl."


http://german.china.org.cn/internati...t_22845560.htm
Irgendwie traue ich dem Schinken nicht. Zmindest gibt es bis auf die Quelle keine anderen die dies bestättigen. Die IAEA Seite schweigt erstmal auch.
Wenns sich bestättigt fall ich hinten rüber. Ist ja n Ding...
(Dass es schlimmere Foolgen als Tschernobyl haben könnte ist irgendwie halbwegs nachvollziehbar oder zumindest vorstellbar, aber dass es offiziell höher eingestuft wird ist für mich science-fiction.)
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 13.07.2011 в 11:15.
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.07.2011, 20:54   #143
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Hmm ok. da hätte ich auch mal nachgucken können. ^^
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.07.2011, 11:18   #144
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
Hmm ok. da hätte ich auch mal nachgucken können. ^^
In der Überschrift steht "wurde erhöht" und im Text darunter "möchte erhöhen"

Hier eine andere Quelle mit ähnlichen Infos
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.07.2011, 05:20   #145
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
In der Überschrift steht "wurde erhöht" und im Text darunter "möchte erhöhen"
Stimmt, das ist mir im nach hinein auch aufgefallen. Womoglich ne alte Nachricht, die nur wieder aufgewärmt wurde. Die Erweiterung der Skala, bzw. eine Hochstufung auf 8 war ja vor einiger Zeit schonmal in den Medien. Bzw. gabs damals welche die dies "forderten".
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.07.2011, 02:28   #146
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию Noch ein AKW nach Zwischenfall vom Netz

In Japan wird der Strom knapp
Nachdem ein weiteres Atomkraftwerk nach einer Panne abgeschaltet wird, wird in Teilen Japans der Strom knapp. Nur noch 16 von 54 Reaktoren sind seit dem Erdbeben am Netz. Firmen müssen bereits Strom sparen, wegen des Sommers könnte sich die Situation weiter verschärfen. In Fukushima arbeiten Helfer derweil weiter gegen die Zeit.

Nach einer weiteren Panne in einem Atomkraftwerk in Westjapan wird noch ein Reaktor abgeschaltet. Dadurch verschärft sich die Stromknappheit nach der Atomkatastrophe von Fukushima in Japan deutlich. "Das Stromangebot war von vornherein recht knapp", sagte Atomminister Goshi Hosono. Das Problem in dem Reaktor in Ohi verschlimmere nun die Situation im Westen Japans. Ziel sei, die Einschränkungen für Firmen und Verbraucher so klein wie möglich zu halten. "Aber es ist völlig klar, dass die Situation jetzt sehr ernst geworden ist", betonte Hosono.

Bei der Störung im AKW Ohi 350 Kilometer westlich von Tokio sei keine Radioaktivität ausgetreten, teilte der Energieversorger Kansai Electric Power mit. Nach einem Druckabfall in einem Tank mit Borsäure soll der Reaktor nun überprüft werden. Damit sind ab kommender Woche nur noch 16 der 54 Reaktoren in Japan in Betrieb.

Firmen müssen Strom sparen

In Japan stammt rund ein Drittel des Stroms aus Atomkraftwerken. Um Engpässe zu vermeiden, müssen Firmen mit hohem Energiebedarf in den von Erdbeben und Tsunami betroffenen Gebieten ihren Stromverbrauch im Sommer zurückfahren. In der Region Tokio und im Norden Japans fordert die Regierung schon eine Reduzierung um 15 Prozent. Wegen Sicherheitsbedenken nach dem Atomdesaster in Fukushima blieben mehrere Reaktoren nach Wartungsarbeiten vom Netz. Wegen der starken Nutzung von Klimaanlagen wird das Stromnetz im Sommer besonders belastet.


Kansai Electric hat bislang seine Kunden nur zu freiwilligen Stromeinsparungen aufgefordert. Der Energiekonzern versorgt etwa die Stadt Osaka. Zu den Kunden gehören die Elektronikriesen Panasonic und Sharp. Am Freitag hatte Kansai bereits angekündigt, für geplante Inspektionen zwei Reaktoren vom Netz zu nehmen. Dies werde im August und September die Stromversorgung in der Region weiter einschränken. Japanische Konzerne sehen die drohende Knappheit bei der Stromversorgung als gravierendes Risiko für ihren Geschäftsverlauf.

Fukushima bleibt außer Kontrolle

Noch immer versuchen Helfer, das Atomkraftwerk Fukushima unter Kontrolle zu bringen. Japans Ministerpräsident Naoto Kan sagte, die Arbeiten schritten gut voran. Ziel sei, die geplante Stabilisierung der Reaktoren schon vor dem anvisierten Termin im Januar zu erreichen. Fukushima-Betreiber Tokyo Electric will am Dienstag über die Arbeiten an dem havarierten Atomkraftwerk informieren.


Die japanische Regierung rechnet unterdessen für den Wiederaufbau nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe offenbar mit Kosten von umgerechnet rund 100 Milliarden Euro. Ein Plan zur Behebung der Schäden gehe in den kommenden fünf Jahren von Summen zwischen umgerechnet 90 und 107 Milliarden Euro aus, berichtete die Zeitung "Asahi". In den betroffenen Gebieten sollen einige von Japans größten Solar- und Windkraftanlagen entstehen. Nach dem Super-Gau von Fukushima will die japanische Regierung stärker auf alternative Energien setzten.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.08.2011, 05:18   #147
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"Demonstration in Fukushima
Tepco misst Rekordstrahlung
Die Katastrophe in Japan ist längst nicht vorbei. Der Betreiber des AKW Fukushima misst die höchste Radioaktivität an den Reaktoren seit dem Erdbeben im März. 50 Kilometer entfernt demonstrieren die Japaner in Fukushima gegen Atomkraft und für eine Rückkehr in ihr Zuhause. Zuvor bebt die Erde im Norden des Landes erneut."

http://www.n-tv.de/panorama/Tepco-mi...le3950101.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.08.2011, 11:02   #148
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 236
По умолчанию

kann mir jemand erklдren wo diese werte hier gemessen wurden?
http://atmc.jp/plant/rad/?n=1

soweit ich das verstehe auЯerhalb des druckbehдlters aber innerhalb des containments, ist das korrekt?
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.08.2011, 20:41   #149
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

10 Sv/h ist mal endlich ein realistischer Wert. Erklärt so einiges an Strategie am Anfang des Ganzen im März. Vor allem das was da durch dieses entdeckte Rohr floss muss ordentlich gestrahlt haben, wo auch immer das hingeflossen ist es hatte anhand der jetzt festgestellten Dosisleistung direkten Kontakt mit dem eingeschmolzenen Brennstoff und was da noch so alles mit drin war.

PS: Begriffe wie "dry well" usw müsste mal jsbid erklären können. Würd mich auch interessieren.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.08.2011, 21:51   #150
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
PS: Begriffe wie "dry well" usw mьsste mal jsbid erklдren kцnnen. Wьrd mich auch interessieren.
Auf die Schnelle (bin im Stress): Drywell (D/W) ist die Birne. Also das
Containment, wo der RPV drin ist. S/C ist die Suppression Chamber,
also beim Mark I der Torus, in den sich der bei einem Unfall austretende
Dampf hin verteilen und im Suppression Pool (W/W, Wetwell) kondensieren
soll.
Изображения
Тип файла: jpg GE_BWR_Containment_Diagram.jpg (106.1 Кб, 6 просмотров)
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 02.08.2011, 21:56   #151
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Das soll die Stelle sein.

__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.08.2011, 21:40   #152
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"Radioaktive Erde wird vergraben, verstrahlter Klärschlamm verheizt - und der noch geschäftsführende Premier Naoto Kan bittet um eine temporäre Deponie. Fünf Monate nach der Atomkatastrophe von Fukushima entsorgt Japan radioaktiven Müll höchst fragwürdig."

http://www.sueddeutsche.de/wissen/at...annt-1.1136034


TEPCO will nun auch Türkei verseuchen
Den Umfragen zufolge lehnen 60% der Türkei den Bau der zwei geplanten Atomkraftwerke im Süden der Türkei ab. Bis heute wurde nie ein AKW in der Türkei gebaut. Nun wollen ein russisches Unternehmen und TEPCO, das japanische Unternehmen welches durch die Katastrophe von Fukushima in die Negativ-Schlagzeilen geriet, zwei Atomkraftwerke im erdbebenunsicheren Süden bauen.


http://diefreiheitsliebe.de/politik/...kei-verseuchen

Ich dachte Tepco ist pleite?

Последний раз редактировалось Psythrandir, 29.08.2011 в 21:48.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.08.2011, 23:23   #153
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
TEPCO will nun auch Tьrkei verseuchen
Das sind die Ueberschriften die ich so liebe...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 29.08.2011, 23:30   #154
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Das sind die Ueberschriften die ich so liebe...
Ja hat schon ein wenig "Blödzeitung Charakter" die Überschrift. ^^
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 00:14   #155
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 236
По умолчанию

hieЯ es vor fukushima nicht immer dass ein "High Tech" land mit einer atom katastrophe soviel besser umgehen kann als die hinterher hinkende sowjetunion/russland?

was soll das jetzt werden? wenn sie den klдrschlamm verdьnnen und dann verbrennen wird doch unterm strich die gleiche menge an radioaktiven stoffen freigesetzt oder verstehe ich das falsch?
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 00:49   #156
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
hieЯ es vor fukushima nicht immer dass ein "High Tech" land mit einer atom katastrophe soviel besser umgehen kann als die hinterher hinkende sowjetunion/russland?
Wo geldgeile Krawatten das Sagen haben ist es voellig wurscht
ob High-Tech oder nicht. Und so sehr hinterher hinkend waren die
dort auch nicht...

Цитата:
was soll das jetzt werden? wenn sie den klдrschlamm verdьnnen und dann verbrennen wird doch unterm strich die gleiche menge an radioaktiven stoffen freigesetzt oder verstehe ich das falsch?
Radioaktivitaet laesst sich nicht vernichten (zumindest nicht in
grossem Stil). Ich denke mal, sie wollen durch Verbrennen den Dreck
im Filterstaub und in der Asche konzentrieren und dann endlagern.
Einfach nur um das Volumen zu reduzieren. Nicht jedes Land kann,
oder will, sich ein Burkakivya leisten ;-)
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 00:51   #157
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
hieЯ es vor fukushima nicht immer dass ein "High Tech" land mit einer atom katastrophe soviel besser umgehen kann als die hinterher hinkende sowjetunion/russland?

was soll das jetzt werden? wenn sie den klдrschlamm verdьnnen und dann verbrennen wird doch unterm strich die gleiche menge an radioaktiven stoffen freigesetzt oder verstehe ich das falsch?
Ne, das verstehst du schon richtig. Was Verbrennen angeht haben in dem Fall schon einige Länder rumgemeckert. Selbst zu Tschernobyl Zeiten galt ein generelles Verbot Laub und Co. zu verbrennen, man atmet ja die Sch..e schliesslich wieder ein. Damals haben die Leute sich auch nicht dranngehalten.
HighTec hin oder her, die Blödheit bleibt unbesiegbar...
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 30.08.2011 в 20:57. Причина: grammatik..
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 01:33   #158
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 236
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Wo geldgeile Krawatten das Sagen haben ist es voellig wurscht
ob High-Tech oder nicht. Und so sehr hinterher hinkend waren die
dort auch nicht...


das mit der sowjetischen rьckstдndigkeit war durchaus ironisch gemeint

klappt das denn wirklich den kram im filterstaub/asche zu konzentrieren? bzw. ist das цkologisch vertretbar?
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 17:43   #159
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
klappt das denn wirklich den kram im filterstaub/asche zu konzentrieren? bzw. ist das цkologisch vertretbar?
Technisch klappen kann das schon; es gibt hervorragende Filter. Man fackelt den
Mist ab, kehrt die Reste zusammen und verscharrt es zusammen mit den Filtern.
Das Volumen schrumpft dabei auf einen Bruchteil und Platz haben die da drueben
ja nicht so sehr viel.

Ich bezweifle aber, das es entsprechend umgesetzt und somit letztendlich wieder
eine Menge in der Luft landen wird. Gruenfrieden macht dann daraus 99%, die
Japsen 5%, wieviel es wirklich war weiss keiner.Dann wird wieder gross und lang
gemeckert, die Deutschen legen noch ein paar Reaktoren still, und bald ist wieder
Alles vergessen. Was willste denn auch machen? Den Japsen den Krieg erklaeren?
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 30.08.2011, 22:01   #160
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 236
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Was willste denn auch machen?
keine ahnung. ich frage mich nur wie die das langfristig lцsen wollen.
da wird ja noch deutlich mehr anfallen als das bisschen klдrschlam. muss doch auch einiges an abgetragener erde, bauschut, trьmmer etc. sein. also tonnenweise kontaminiertes material. die "chernobyl lцsung", also das zeug irgendwie irgendwo rumliegen lassen und die schlimmsten brocken veschachern werden sie doch vor der цffentlichkeit kaum durch bekommen.
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 07:10.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро