Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 31.08.2011, 09:38   #161
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
keine ahnung. ich frage mich nur wie die das langfristig lцsen wollen.
Meine Bemerkung "Was willste denn auch machen?" bezog sich natuerlich nur
auf die zuletzt getaetigte Hypothese: "...und bald ist wieder Alles vergessen."
nicht auf das Entsorgungsproblem an sich. Ich haette wohl schreiben muessen
"Was willste denn dann auch machen (wenn der Dreck erstmal in der Luft
ist)?"

Цитата:
da wird ja noch deutlich mehr anfallen als das bisschen klдrschlam. muss doch auch einiges an abgetragener erde, bauschut, trьmmer etc. sein. also tonnenweise kontaminiertes material. die "chernobyl lцsung", also das zeug irgendwie irgendwo rumliegen lassen und die schlimmsten brocken veschachern werden sie doch vor der цffentlichkeit kaum durch bekommen.
Darauf wirds aber hinauslaufen. In Tschernobyl karren sie den ganzen Mist gerade
ins 16 km weit entfernte Vektor bzw. Buryakivka. Da schlagen im 30-Minuten-
Takt Lastwagen mit kontaminierter Erde auf die sie dort abkippen. Der einzige
Unterschied: Das Zeug liegt jetzt "kontrolliert" herum ;-).

Was steht auf dem Vektor-Schild beim Orts-Schild vor Pripjat? Fassungsvermoegen
530.000 m^3... Und die Flaeche von Buryakivka ist auch beachtlich; muss sie mal
bei Gelegenheit anhand der GPS-Koordinaten versuchen auszurechnen...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 31.08.2011, 21:40   #162
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 236
По умолчанию

gibt es eigentlich irgendwo aktuelle infos zum stand der dinge in japan?

also was die reaktoren machen, wie es mit der entsorgung ausschaut und was die bevцlkerung so davon hдlt. der informationsfluss ist ja ziemlich abgerissen als es keine neuen "horror" meldungen mehr zum tsunami und dem AKW gab.
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 08.09.2011, 03:40   #163
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"Gehimnisvolle" Blitze über dem Kraftwerksgelände. Aufgenommen vor 3 Tagen mit der Havarie-Cam:

http://www.youtube.com/watch?v=kaUI4Ujzze0

Wenn das mal kein Gewitter ist. ^^
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 08.09.2011, 11:08   #164
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от Psythrandir:
"Gehimnisvolle" Blitze über dem Kraftwerksgelände. Aufgenommen vor 3 Tagen mit der Havarie-Cam:

http://www.youtube.com/watch?v=kaUI4Ujzze0

Wenn das mal kein Gewitter ist. ^^
Auf den ersten Blick siehts irgendwie nicht nach dem Gewitter aus. Dafür ist es zu flach am Boden. Das Licht geht vom Boden aus nach oben.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 08.09.2011, 20:15   #165
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 265
По умолчанию

Ich glaube nicht dass das ein Blitz von einem Gewitter war. Wie som3e schon sagte war das Licht dafьr zu nah am Boden und wanderte von unten nach oben.
Ist die Aufnahme direkt vom Kraftwerk? Meine Idee wдre das in der nдhe ein Transformator an/abgeschaltet wird und wir den "Funkenflug" gesehen haben.
__________________
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 09.09.2011, 19:03   #166
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Ja die Cam steht auf dem Kraftwerksgelände.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 11.09.2011, 16:38   #167
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Fukushima gibt den Experten immer noch Rätsel auf
Ein halbes Jahr nach dem Super-GAU von Fukushima ist es still geworden um die Lage im Katastrophengebiet. Dabei sind im havarierten AKW im Nordosten Japans viele Probleme noch immer ungelöst. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es erneut zu einer Kernschmelze kommt...


http://www.tagesschau.de/ausland/fukushima546.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 21.09.2011, 15:59   #168
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Treffen der World Nuclear Association
Fukushima – ein Beweis für Atomsicherheit
Die Nuklear-Lobby kommt auf einem Treffen in London zu denkwürdigen Einsichten. Der GAU in Japan sei zwar schlimm gewesen, spreche aber letztlich für die Sicherheit der Technik. Dass Deutschland aus der Kernenergie aussteigt, sei eine Schande. ...


http://www.rp-online.de/panorama/aus...d_1023338.html

Meine Fresse ... wie verblendet kann man eigentlich sein?
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 21.09.2011, 20:44   #169
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 265
По умолчанию

Als Comedy wьrde der Bericht besser rьber kommen.

Erinnert mich ein wenig an den Amoklauf an der Virgina Tech in den USA. Als die Frage aufkam ob Waffen verboten werden sollten, sagte die Waffen Lobby nur: "Hдtte jeder eine Waffe gehabt hдtte man den Amoklдufer stoppen kцnnen."
Ist zwar Off Top aber musste bei den Bericht daran denken.
__________________
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 22.09.2011, 06:47   #170
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Ja man könnte fast meinen das sei Sataire ala Titanic.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 07.10.2011, 12:52   #171
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Jenseits von Fukushima
Radioaktivität breitet sich aus
60 Kilometer entfernt vom AKW Fukushima wird stark erhöhte Radioaktivität gemessen. Der Wert liegt 30-fach über dem Grenzwert. Damit wird der Ruf nach einer erheblich größeren Sicherheitszone um das havarierte AKW wieder lauter.


http://www.n-tv.de/panorama/Radioakt...le4458836.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 08.10.2011, 19:07   #172
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Irrtümlich Karten zur radioaktiven Belastung veröffentlicht:
Peinlich für das Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie (MEXT), dass die Belastung durch Cäsium vom Helikopter aus messen liess, ist es offenbar zur unabsichtlichen Veröffentlichung des entsprechenden Kartenmaterials für die Regionen Tokyo, Kanagawa, sowie die nördlichen Bereiche der Region Kanto gekommen.Auf den Karten ist etwa deutlich zu sehen, dass der westliche Teil von Tokyo allgemein stärkere Belastungen (0,2 – 0,5 Mikrosievert pro Stunde) ausgesetzt ist, aber auch der östliche Bezirk Katsushika derartige Werte aufweist.



TEPCO versprüht dekontaminiertes Wasser zur Brandverhinderung:
Der Betreiber des AKW Fukushima Daiichi wendet einen Teil des dekontaminierten Wassers zur Kühlung am AKW auf, doch durch das beständige Abpumpen von belastetem Wasser aus den Gebäuden, das im Anschluss dekontaminiert wird, gibt es stetigen Nachschub – den TEPCO nun nutzen will. Tatsächlich lässt der Energiekonzern dieses Wasser jetzt auf dem Gelände versprühen und zwar auf dort gestapelte abgeholzte Bäume um eine mögliche Brandentwicklung durch ein spontanes Entzünden zu verhindern.

Wie die NHK berichtet will TEPCO nun täglich 100 Tonnen dekontaminiertes Wasser auf einer Fläche von 1,2 Millionen Quadratmeter versprühen.Das Wasser stammt aus den Wassertanks zur vorübergehenden Lagerung von Wasser mit geringem Gehalt an radioaktivem Material, das sich in den Kellern des Turbinengebäudes von Reaktor 2 ansammelt und von dort abgepumpt wird.

Man könnte durchaus vermuten, dass Brandprävention nicht der einzige Grund für die Maßnahme ist, da die Lagerung von abgepumptem Wasser seit langem ein Problem ist. Nun, da die Wassertanks zu fast 90 Prozenzt gefüllt sind, hat man so eine gute Möglichkeit gefunden, die lästigen Wasservorräte zu entsorgen."

Dekontaminierung:

"Riesenstaubsauger für Fukushima-Dekontamination: Nachdem ein Test im August gezeigt hatte, dass die Radioaktivität einen Meter über den Boden bis zu 53 Prozent auf 0,62 Sievert pro Stunde gesenkt werden konnte, benutzt TEPCO nun einen 25 Meter langen Lastwagen, der mit einem Sauggerät ausgestattet ist zur Dekontamination, so ein Artikel der Asahi Shimbun. Dieser riesige Staubsauger saugt Staub vom Boden auf, der dann in einem Behälter des Fahrzeugs landet. Ob die Lagerung des aufgesaugten Materials bereits geklärt wurde, ist nicht bekannt.
Dekontamination mit Wasserdruckreinigern beschränkt wirksam: Beim Anblick von Arbeitern die mit Hochdruckreinigern Dächer und Wände absprühen, denkt man an professionelle Dekontamination, doch möglicherweise ist die Methode, obwohl von Regierungsseite empfohlen, nicht nur weniger effektiv als gedacht, sondern sogar kontraproduktiv. Das legt zumindest ein Artikel der Mainichi Shimbun nahe."


http://www.spreadnews.de/japan-aktue...shima/1116309/
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.10.2011, 07:33   #173
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

ZDF Frontal 21 hat ein paar Arbeiter, welche bei den Aufräumarbeiten in Fukushima beteiligt sind, interviewed.

http://ex-skf.blogspot.com/2011/10/g...fukushima.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 12.10.2011, 21:51   #174
Annychka
Участник
 
Аватар для Annychka
 
Регистрация: 13.04.2011
Адрес: Лейпциг/Leipzig
Сообщений: 17
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
gibt es eigentlich irgendwo aktuelle infos zum stand der dinge in japan?

also was die reaktoren machen, wie es mit der entsorgung ausschaut und was die bevцlkerung so davon hдlt. der informationsfluss ist ja ziemlich abgerissen als es keine neuen "horror" meldungen mehr zum tsunami und dem AKW gab.
das JAIF gibt regelmaessige Infos raus, "was die Reaktoren machen". Das sind natuerlich die "atomshchiki" - Japan atomic industrial forum, aber die detaillierteste Information, die ich finden konnte. http://www.jaif.or.jp/english/news_i...317958363P.pdf. Den deutschen Informationsfluss kann man getrost vergessen. "Die Erdbebenkatastrophe, die in Deutschland Atomkatastrophe genannt wird".
Annychka вне форума   Ответить с цитированием
Старый 19.10.2011, 03:02   #175
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

"AKW-Betreiber zieht Kunststoffplane über Reaktor

Mit Polyester gegen Strahlung: Der japanische Energiekonzern Tepco hat über eines der demolierten Reaktorgebäude auf dem AKW-Komplex Fukushima eine Plane montiert. Sie soll das Austreten weiterer Radioaktivität verhindern. Doch selbst ein Erfolg der Maßnahme löst nicht das größte Problem..."


http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...792316,00.html
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 05.11.2011, 17:11   #176
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 213
По умолчанию

Lessons Learned Analyse zum Fukushima-Unfall des ENSI (Nuklear-Inspektionsbehoerde der Schweiz):

http://static.ensi.ch/1320054384/fuk...ns-learned.pdf

Ganz interessant zu lesen, finde ich.
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.11.2011, 09:07   #177
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 213
По умолчанию

Und hier noch frische Bilder aus Japan:

http://www.blick.ch/news/ausland/jou...hen-akw-186849
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 13.11.2011, 20:50   #178
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Mein Gott!!! Welch eine schreckliche Sprache sie spricht.

Kleine Torte statt vieler Worte oder Nudeln kochen auf japanisch.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.11.2011, 21:43   #179
rog
Участник
 
 
Регистрация: 06.08.2011
Возраст: 39
Сообщений: 30
Включить репутацию: 213
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Mein Gott!!! Welch eine schreckliche Sprache sie spricht.
Na na, Du willst doch nicht die Schweizer unter uns gegen Dich aufbringen!
rog вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.11.2011, 22:11   #180
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от rog:
Na na, Du willst doch nicht die Schweizer unter uns gegen Dich aufbringen!

Оффтопик
Nee, habe bloss gedacht das wäre holländiss....
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 07:20.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро