Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 15.04.2011, 10:36   #1
DaCapo78
Участник
 
 
Регистрация: 15.02.2010
Возраст: 38
Сообщений: 21
Включить репутацию: 0
Красная рожица Eine schwere Zeit fьr Tschernobyl ?

Hallo Leute,

ich hab gestern nen leichten Schock bekommen, bzw. finde ich es sehr schade, was in den letzten Wochen so passiert.

Gestern kam ein Bericht im Fernsehen, dass wohl ein deutscher Film in Pripyat gedreht wurde. "Seven Years of Winter" mit Hannes Jaenicke.
Viele Reporterteams wollen jetzt kurze Berichte oder lange Reportagen aus der Zone drehen.
Ich bekomme, seit meinen Fotos bei Facebook einen Haufen von Anfragen und in einem Foto-Forum werde ich auch mit Anfragen bombadiert - die ich aber nicht beantworte.
(ok, bin ich jetzt auch selber schuld - hдtte die Fotos ja nicht zeigen brauchen)

Durch die Ereignisse in Japan wird natьrlich dieser Tschernobyl-Hype gepusht.

Aber ich finde es sehr traurig, dass Pripyat und die Umgebung zu einer kurzfristigen Touristenattraktion "verkommt".

Als ich letztes Jahr in der Zone war hat diese Stille und vorallem das Gefьhl der Unberьhrtheit sehr zur Atmosphдre beigetragen.
Auf der einen Seite ein "Mahnmal" auf der anderen Seite eine "Entdeckungstour" durch die Vergangenheit und eine Ghost-Town, wie es sie kein zweites Mal auf dieser Welt gibt.

Dies alles wird wohl jetzt sehr unter dem Hype um Tschernobyl leiden. Ok, es wird bestimmt nicht so enden wie bei den Pyramiden in Дgypten - aber ich glaube, dass man mehr sehen wird, als nur Spuren im Sand.....

Ich finde das sehr schade.....


Was denkt ihr ?

GruЯ
DaCapo

PS: Ich mцchte jetzt nicht die "Reisewilligen" hier im Forum verschrecken. Ihr bekommt gerne alle Information von mir, die ihr braucht (und die ich weiЯ).
Wollte aber einfach mal meine Gedanken hier niederschreiben. ;-)
DaCapo78 вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.04.2011, 11:58   #2
Fraeulein
Участник
 
Аватар для Fraeulein
 
Регистрация: 31.03.2011
Адрес: Москва-Челябинск
Возраст: 27
Сообщений: 789
Включить репутацию: 4707
По умолчанию

Hallo.

Sorry, ich denke dass es nicht nur ein Japan schuldig ist.
Doch jetzt 25 Jahre von der Katastrophe. IMHO.
__________________
В синей глубине активной зоны,
Призрачны, нейтральны и легки
Тепловые множатся нейтроны,
Ядра разрывая на куски.
Fraeulein вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.04.2011, 17:47   #3
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

Цитата Сообщение от fraeulein:
Hallo.

Sorry, ich denke dass es nicht nur ein Japan schuldig ist.
Doch jetzt 25 Jahre von der Katastrophe. IMHO.
Ich denke wohl es liegt an beidem. Eine Touriattraktion wie der Heidepark wird es aber dennoch nicht werden denke ich. In meinem privatem Umfeld z.B. gibt es eigentlich so gut wie niemanden, der sich für solch eine Tour interessieren würde. "Was willst du denn da? Dich verstrahlen lassen?" Werde ich immer gefragt, wenn ich erwähne, da mal hin zu wollen.

Für den Normaltouri" Ist das halt nichts.... Zum Glück.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.04.2011, 18:47   #4
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от DaCapo78:
Hallo Leute,

ich hab gestern nen leichten Schock bekommen, bzw. finde ich es sehr schade, was in den letzten Wochen so passiert.
Es ist wirklich ein schwieriges Thema. Einerseits ist das aufeinmal erwachte Medieninteresse gar nicht mal soo schlecht. Natürlich nur, wenn es die "richtigen" erreicht. Andererseits, wird im gleichen Zuge die komplette Palette Absurdität aufgetischt: von Anomalien über Mutanten bis zum Zerfall der letzten Gehinzellen ist alles dabei.
Zu hoffen bleibt nur, dass der Anteil der Gesund-Denkenden dadurch wächst.
Was mich persönnlich aufregt ist die politische Debatte hierzulande mit der anschliesenden Tschernobyl Horrorshow nach dem Motto - hier guckts euch an - wollt ihr das haben,- dann braucht ihr nur die&die wählen. Tja, das nenne ich mal "Strahlenpopulismus".

Um auf deine Sorgen in Bezug auf Tourismus in der Zone zurückzukommen:
Dieses Land hat so viel durchgemacht, das bisschen Tourismus wird dem nichts ausmachen. Die breite Masse traut sich nicht mal auszusteigen und schaut beängstigend aus dem Bussfenster. Doof ist nur dass die Behörden die Zone nach dem Geschmack der Massen gestalten. Auf Dauer geht die Authenzität verloren. Aber Geld bestimmt nun mal die Welt sowie Angebot die Nachfrage, womit wir mal wieder beim Thema wären...
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 15.04.2011 в 22:30.
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.04.2011, 22:28   #5
Fraeulein
Участник
 
Аватар для Fraeulein
 
Регистрация: 31.03.2011
Адрес: Москва-Челябинск
Возраст: 27
Сообщений: 789
Включить репутацию: 4707
По умолчанию

Ich moechte besuchen Pripjat jetzt nicht.
Warte die nukleare Krise ist zu Ende.
__________________
В синей глубине активной зоны,
Призрачны, нейтральны и легки
Тепловые множатся нейтроны,
Ядра разрывая на куски.
Fraeulein вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.04.2011, 00:11   #6
suppressor
Новичок
 
 
Регистрация: 13.04.2011
Возраст: 31
Сообщений: 3
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Durch die Probleme in Fukushima ist Tschernobyl natьrlich wieder in die Medien gerьckt, dazu kommt, das es der 25. Jahrestag ist.

Mal sehen was am 26. im Fernsehen kommt.

Цитата Сообщение от som3e:
Doof ist nur dass die Behцrden die Zone nach dem Geschmack der Massen gestalten. Auf Dauer geht die Authenzitдt verloren. Aber Geld bestimmt nun mal die Welt sowie Angebot die Nachfrage, womit wir mal wieder beim Thema wдren...
Ьberall knallt der Massentourismus. Davor ist kein Gebiet gefeit. Bleibt nur zu hoffen, dass Orte noch lange ihren Scharm behalten. Das meine ich allgemein.

Davon ist Tschernobyl noch weit, weit entfernt.
suppressor вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.04.2011, 00:32   #7
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от DaCapo78:
.

Gestern kam ein Bericht im Fernsehen, dass wohl ein deutscher Film in Pripyat gedreht wurde. "Seven Years of Winter" mit Hannes Jaenicke.
Habe hier etwas über diesen Film gefunden.

Цитата:
Der Horror von Tschernobyl
Marcus Schwenzels Film "Seven Years OF Winter"
2011 jährt sich die Katastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. Ausgerechnet jetzt droht in Japan ein ähnlicher GAU. Der Filmemacher Marcus Schwenzel hat für seinen Film "Seven Years Of Winter" 2011 in Tschernobyl gedreht. Er zeigt Bilder, die nur ahnen lassen, was aus den Menschen geworden ist, die den GAU erlebt haben.
"Seven Years Of Winter" erzählt die Geschichte von Andrej. Der siebenjährige Junge wird von seinem Bruder Artjom aus Geldgier 1992 in das verstrahlte Atomkraftwerk in Tschernobyl geschickt. Ein Jahr nach dem Zusammenbruch der UdSSR sind viele Menschen bereit, alles zu tun, um die Armut zu umgehen.
Quelle

Was ist da los? Siebenjährige im AKW? Kann mich mal einer ganz feste kneifen oder treten ?!
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.04.2011, 02:49   #8
Psythrandir
Участник
 
 
Регистрация: 28.03.2009
Возраст: 37
Сообщений: 404
Включить репутацию: 392
По умолчанию

*lol* Klingt ja sehr realistisch. ^^

Aber angucken werd ich mir den wohl trotzdem mal, wenn ich den in die Finger bekomme.
Psythrandir вне форума   Ответить с цитированием
Старый 18.04.2011, 11:54   #9
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию Tschernobyl-Tourismus boomt

Цитата:
Ein Vierteljahrhundert nach der Reaktor-Explosion von Tschernobyl hat in der Sperrzone der Katastrophen-Tourismus Konjunktur. Tausende kommen pro Jahr. Die Veranstalter hoffen auf einen besonderen Publikums-Magneten - die Fußball-EM 2012. Der ukrainische Minister für Katastrophenschutz jedenfalls empfiehlt die Tschernobyl-Touren ausdrücklich als Attraktion.

Sein kleines gelbes Strahlenmessgerät hat der Touristenführer Nikolai Fomin in der atomaren Sperrzone Tschernobyl immer bei sich. Der 24-jährige Ukrainer sieht in seinem Tarnanzug eher wie Soldat aus. "Lesen Sie Sicherheitsregeln aufmerksam und unterschreiben Sie", sagt Fomin, bevor er seine Reisegruppe im Bus durch das radioaktiv verseuchte Gebiet begleitet. Dass mit dem Segen der ukrainischen Regierung 25 Jahre nach dem bisher folgenschwersten Atomunfall nun eine Art Massentourismus einsetzt, sieht er gelassen....
Weiterlesen
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.08.2012, 17:48   #10
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 265
По умолчанию

Die lezten Nachwehen der EM sollten so langsam abgeklungen sein.

Hat jemand Infos darьber wie der "Massenansturm" auf die Zone abgelaufen ist?
Ich meine waren dass Standart Eintagestouren oder wurden die vll. sogar abgespeckt. Und waren die EM Besucherzahlen ьberhaut zu spьren?

Wьrde mich mal interessieren.
__________________
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.08.2012, 17:36   #11
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от StalkZ:
Hat jemand Infos darьber wie der "Massenansturm" auf die Zone abgelaufen ist?
Nachdem was ich gehoert habe, soll es in Ditjatki lange Warteschlangen
gegeben haben (nicht zuletzt auch dadurch bedingt, dass man dort
auf die Guides, die aus Tschornobyl kamen, warten musste).

Цитата:
Ich meine waren dass Standart Eintagestouren oder wurden die vll. sogar abgespeckt.
Abgespeckte Ein-Tages-Touren.

Цитата:
Und waren die EM Besucherzahlen ьberhaut zu spьren?
Sieht so aus ;-) Es gab Tage mit 20 Gruppen. Und es gab Gruppen
mit 100 Leuten. Kleine Gruppen hatte so 25 Leute, mittlere 50-60.
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.08.2012, 03:12   #12
Kaarster
Участник
 
 
Регистрация: 08.07.2012
Адрес: Kaarst, Germany
Возраст: 33
Сообщений: 10
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Gruppen mit 100 Leuten? 50 sind schon viel aber 100. Das ist ne ganze Menge. Mit dem Doppeldecker durch die Zone. Naja die Meisten von denen waren bestimmt eh "Schaulustige" die haben ihr Foto bekommen und sind dann wieder abgereist. Das wird die nicht weiter gestört haben.
Kaarster вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.08.2012, 23:27   #13
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от Kaarster:
Gruppen mit 100 Leuten? 50 sind schon viel aber 100. Das ist ne ganze Menge.
Das ist einfach nur Scheisse...

Gut, mittlerweile ist der Wahn wieder abgeklungen; es
gibt Tage (wenn auch wenige) ganz ohne Touren.

Ich bin sowieso immer ein Gegner dieser Gruppen-Standard-
Touren gewesen; man hat ja in der Vergangenheit gesehen,
was fuer eine Brut da z. T. abgekippt wurde. Eine Individual-
Tour, die 400-500 E am Tag kostet, hat da schon eine ge-
wisse Filterwirkung...

Was mich aber mehr nervt, ist, dass es schwierig geworden
ist, Nicht-Standard-Touren zu machen. Keiner traut sich
mehr was, jeder belauert nur jeden und alle sind misstrauisch.

Wenn es nur eine Geldfrage waer, OK. Dann zahlen wir halt
jetzt 100 Euro "Meinungsverstaerkung" wo es frueher nur
20 waren.

Ob ich dieses Jahr hinfahre ist genau deshalb noch ungewiss;
man will sich ja nicht verschlechtern ;-)
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 18.08.2012, 02:45   #14
Kaarster
Участник
 
 
Регистрация: 08.07.2012
Адрес: Kaarst, Germany
Возраст: 33
Сообщений: 10
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Schade ist das auf jeden Fall. Bei diesen Fließband-Touren steht im Vordergrund so viele Leute wie möglich mit dem geringst möglichen Aufwand durch die Zone zu kutschieren. Da kann man schon fast Logistiker einstellen. Den nötigen Respekt haben die meisten von denen leider verloren und was dieses einzigartige Mahnmal der Geschichte den Leuten vermitteln soll kommt bei vielen nicht mehr an.

Последний раз редактировалось som3e, 22.08.2012 в 17:38. Причина: Bitte keine Fäkalsprache
Kaarster вне форума   Ответить с цитированием
Старый 22.08.2012, 16:31   #15
DaCapo78
Участник
 
 
Регистрация: 15.02.2010
Возраст: 38
Сообщений: 21
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Also so lange das Gebiet dieser "Massenabfertigung" ausgesetzt ist, sollte man lieber die Fьsse still halten. Aber ich kцnnte mir gut vorstellen, dass der Hype durch die EM auch wieder nachlassen wird.
Dann sind die Massen erstmal wieder befriedigt und nдchstes Jahr sieht es vll wieder besser aus. Und wenn man dann eine ruhige Individual-Tour mit 3-5 Personen planen kann, kцnnte man sich wieder einklinken ;-).

Mein 2er Besuch wдre nдmlich schon ьberfдllig
DaCapo78 вне форума   Ответить с цитированием
Старый 22.08.2012, 17:43   #16
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от DaCapo78:
Mein 2er Besuch wдre nдmlich schon ьberfдllig
Bald werde ich mal die Lage dort "persönlich" abchecken, und wer weiss ob man dann kurzerhand z.B. im Oktober mit unserer Forummannschaft... schauenwamal..
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 27.08.2012, 15:25   #17
DaCapo78
Участник
 
 
Регистрация: 15.02.2010
Возраст: 38
Сообщений: 21
Включить репутацию: 0
По умолчанию

Hmmm...Oktober wдre fьr mich jetzt etwas knapp. Aber fьr nдchstes Jahr setze ich mir schonmal einen groЯes "Merker" in den Kalender ;-)
DaCapo78 вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 05:05.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро