Обзор сайта
Сделать пожертвование
Наш партнер: интернет магазин tatet.ua

Вернуться   Форум г. Припять > Припять и Зона отчуждения: общественные проекты и инициативы > Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl
Регистрация Справка Пользователи Календарь Поиск Сообщения за день Все разделы прочитаны

Deutsches Forum fuer Pripjat und Tschernobyl Das ist die deutschsprachige Ausgabe des Forum ueber Pripjat. Hier finden Sie Informationen rund um das Disaster von Tschernobyl. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie an unserer Comunuty teil.

Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
Старый 14.03.2012, 19:10   #1
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию Bau der neuen Schutzhülle (New Safe Confinement)

Цитата Сообщение от jsbid:
Fragst dort am besten mal bei Herrn Novikov nach ;-).

Und dann gaebs da noch den Job des amtlichen Sarkophag-
Photografen. Herr Koschelev ist ja vor gut einem Jahr in
den Ruhestand gegangen; ich weiss nicht, ob die Stelle in-
zwischen neu besetzt wurde...



Der Plan ist ja der, dass der Sarkophag in Ruhe abgebaut wird, so
denn die Bahnhofshalle (20 Jahre und 10 Milliarden Euro spaeter)
erstmal steht. Da koenntest Du dich dann in Ruhe Deinen
Forschungen widmen...

Vielleicht kommts auch nie soweit; NOVARKA sind ja Franzosen
und die haben sich bisher mit ihren Bauwerken in der Zone nicht so
sehr mit Ruhm bekleckert...
1- ach du meinst Alexander Novikov der fьr die Arbeiter zustдndig ist- die heute noch Tдtig sind:
mein VORBILD ! (Sergej-Koschelew) der 24 Jahre lang das innere des Sarkophags Filmte ,Fotografierte,seit Mдrz 2011 ist er in Pension gegangen und kam 1987 als
Freiwilliger Helfer nach Tschernobyl und ist jetzt bereits 47 Jahre alt:
Aber das es den Beruf *Sarkopohag Fotografen* geben soll,ha! das wдre ja echt der Oberhammer ! mache den Nachfolger*trдum*
Naja Sergej ist ja schon in meiner Facebook Liste und wird der nдchste sein den ich eh vor habe zu Kontaktieren aber erst sind noch einige andere tran.

2-Ja der Plan den Sarkophag nach und nach abzubauen :/ ist genau das was mir N I C H T gefдllt auch hier wieder Ansichtssache:
da es meiner betone meiner Meinung nach ein Weltmonument ist und ein Manmal,selbst die Liquidatoren haben ihn sich auf ihren Grabstein gravieren lassen
was die wenigsten wissen,aber auch das alles auf meiner Homepage-die derzeit ьberarbeitet wird:

3-
Lach 20 Jahre Milliarden Euro spдter; hm wenn das mal so wдre,dann mьsste ich mich NICHT so unter Druck setzen wie ich es seit 03.03.2012 tuhe Laut Bericht,worin es heiЯt man solle im April schon die ersten Bцgen sehen:
und wьrde mein Russisch viel beruhigender lernen:
Du meinst es wird noch dauern ? die haben im Oktober 2011 begonnen mit den BaumaЯnahmen der BH.

Verstehe den letzten Absatz nicht das die Franzosen mit ihren Bauwerken nicht so mit Ruhm bekleckert sind:?:
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.03.2012, 22:33   #2
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от Sarkophag Archiv&Forschung:
1- ach du meinst Alexander Novikov der fьr die Arbeiter zustдndig ist- die heute noch Tдtig sind:
Mehr fuer die Sicherheit der Arbeiter...

Цитата:
NICHT so unter Druck setzen wie ich es seit 03.03.2012 tuhe Laut Bericht,worin es heiЯt man solle im April schon die ersten Bцgen sehen:
Ich waere froh, wenn es so waere... In der Hoffnung, dass das sinnlose Geldversenken
dann bald ein Ende hat. Aber ich vermute, dass es dann erst richtig los geht...

Цитата:
Verstehe den letzten Absatz nicht das die Franzosen mit ihren Bauwerken nicht so mit Ruhm bekleckert sind:?:
ISF-2 (hat nix mit dem Sarkophag zu tun, musst also nicht weiter danach "forschen").
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 14.03.2012, 23:28   #3
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Mehr fuer die Sicherheit der Arbeiter...



Ich waere froh, wenn es so waere... In der Hoffnung, dass das sinnlose Geldversenken
dann bald ein Ende hat. Aber ich vermute, dass es dann erst richtig los geht...



ISF-2 (hat nix mit dem Sarkophag zu tun, musst also nicht weiter danach "forschen").
Ja gut andere spielen Schiffe versenken und die spielen Geld versenken,also du meinst das wдre nicht nцtig mit der neuen BH ?oder sollte schneller gehen ?
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 15.03.2012, 12:21   #4
StalkZ
Участник
 
Аватар для StalkZ
 
Регистрация: 23.04.2010
Адрес: Gьtersloh, Germany
Возраст: 28
Сообщений: 59
Включить репутацию: 265
По умолчанию

Цитата Сообщение от Sarkophag Archiv&Forschung:
Ja gut andere spielen Schiffe versenken und die spielen Geld versenken,also du meinst das wдre nicht nцtig mit der neuen BH ?oder sollte schneller gehen ?
Also ich wьrde es begrьssen wenn es schneller gehen wьrde damit u.a. auch unsere Bundesregierung nicht in Versuchung kommt noch mehr zu zahlen.

btw: Ich glaube diese Diskussion sollten wir lieber im Plauderecken Thread weiter fьhren.


GENAU!!!
__________________

Последний раз редактировалось som3e, 15.03.2012 в 13:07.
StalkZ вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 17:58   #5
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от StalkZ:
Also ich wьrde es begrьssen wenn es schneller gehen wьrde damit u.a. auch unsere Bundesregierung nicht in Versuchung kommt noch mehr zu zahlen.

btw: Ich glaube diese Diskussion sollten wir lieber im Plauderecken Thread weiter fьhren.


GENAU!!!
Aha du meinst also die stecken immer noch Gelder rein? es sei doch nun alles bezahlt ,deshalb haben ja die BaumaЯnahmen seit Oktober 2011 begonnen...aber wenn man hier bei diesen Link die Diskussion liest,sind die Meinungen ja echt sehr Unterschiedlich.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...819280,00.html
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 18:15   #6
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от Sarkophag Archiv&Forschung:
Aha du meinst also die stecken immer noch Gelder rein? es sei doch nun alles bezahlt ,deshalb haben ja die BaumaЯnahmen seit Oktober 2011 begonnen...aber wenn man hier bei diesen Link die Diskussion liest,sind die Meinungen ja echt sehr Unterschiedlich.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...819280,00.html
Bezahlt sind nur die "voraussichlichen" Kosten für die Errichtung des NSC.
Wer weiss was da noch alles kommen kann..
Nicht bezahlt ist der Betrieb der neuen Schutzhülle, der jährlich einige Millionchen kosten wird: ganz klar- Ukraine wird es alleine nicht packen.
Nicht bezahlt sind auch weitere Maßnahmen zur Entfernung der Brennstoffmasse und der Rückbau der alten Hülle. Ich denke mal dass genau diese Arbeiten den grössten Batzen kosten werden, aus diesem Grunde liess man ja auch die neue Schutzhülle überhaupt bauen. Und was es zumindest "voraussichtlich" kosten wird kann auch keiner sagen.

Übrigens, du kannst dir mit deiner Reise noch Zeit lassen. Laut einigen kompetenten Menschen wird als nächstes das alte Rohr abgetragen, und dann erst die neu gebaute Hülle in ganz rübergeschoben. Mit dem Abbau des Abluftkamins wird erst in 1 bis 2 Jahren begonnen. Also keep cool.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 18:39   #7
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 237
По умолчанию

das hauptproblem wird doch der rьckbau von den ьberresten des blocks an sich werden. wie wollen die das denn anstellen?

menschen da rein schicken um die wдnde einzureiЯen neben dem corium? wohl kaum. mit robotern wird es auch nicht gehen bei den gegebenheiten.
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:15   #8
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от Sarkophag Archiv&Forschung:
Aha du meinst also die stecken immer noch Gelder rein? es sei doch nun alles bezahlt
Selbst wenn Alles bezahlt ist (was ist "Alles"?) nimmt die Sache
doch kein Ende. Ausserdem werden solche Vorhaben nicht auf
einmal bezahlt; sowas laeuft Stueck fuer Stueck aufgrund ver-
schiedenster Kriterien (und immer weiter als geplant). Und wer
zahlt ist ja bekannt:

250 Mio. die EU (und wer finanziert die EU?)
180 Mio. die USA (Hut ab, haette ich nicht gedacht)
60 Mio. wir (wen ueberraschts)
60 Mio. die EBRD (wo das Geld wohl wieder herkommt)
52 Mio. die Franzosen (ein Vielfaches davon fliesst vmtl. wieder dorthin zurueck)
...
45+22 Mio. die Ukraine
...
15 Mio. die Russen (Ihr wolltet die Unabhaengikeit, jetzt habt Ihr sie)

Ich meine, man kann das Geld auch sinnvoller nutzen. Ich halte das
NSC - und v. A. das, was danach kommt, weil auf halbem (viertel,
achtel) Weg gibt man ja nicht auf - fuer eine grosse Gelddruckma-
schine, angeheizt durch Aengste und Bedrohungsszenarien, auch
von westlichen Interessensgruppen massiv gefoerdert und mit
einem zweifelhaften Nutzen (ausser als High-Tech-Prestige-Objekt).

Dieses Geld waere fuer die Wartung und Stabilisierung des Sar-
kophags weitaus besser angelegt; und es bliebe noch was fuer
die Vergoldung uebrig. Das Stuetzgeruest fuer die schwaechelnde
Westwand koennte anheblich deren gesamte Last uebernehmen
(wuerde mich auch wundern wenn nicht) und die oestliche
Seite ist wohl intakt (ich kanns aber nicht beurteilen, ich
bin kein Statiker).

Natuerlich gehoert das Ding saniert - aber der Quatsch mit der
Halle und dem Traum vom anschliessenden Abbau des Ganzen
(der noch nicht mal in Ansaetzen geplant ist) ist doch Unsinn.
Wohin denn mit dem ganzen Kram? In Burjakivka verscharren?
In nicht existierenden Transmutationsreaktoren verarbeiten?
Radioaktivitaet kann man nicht vernichten...

Loecher kann man zumachen; dann dringt auch das boese Wasser
nicht mehr. Das Wasser, dem nachgesagt wird, es wuerde bei
Erreichen des Coriums im Keller eine Kritikalitaets-Steigerung
mit nachfolgender erneuter Kettenreaktion bewirken. Das moechte
ich bei dem da unten auf grosser Flaeche verteilten, 25 Jahre
alten und mit allerlei Mist vermischtem Kern mal sehen...

Sicher muss man dafuer sorgen, dass das Wasser den Dreck nicht
ausspuelt. Das geht aber auch ohne NSC.

Apropos Kern-Inventar: Bleibt noch die Uneinigkeit, wieviel davon
ueberhaupt verblieben ist. Da gehen die Meinungen wohl ziemlich
auseinander. Der eine sagt 5% sind entwichen, der andere sagt,
5% sind noch drin. Die Wahrheit liegt sicher irgendwo dazwischen.
Ich bin jetzt mal boese und sage: Wieviel auch immer es ist: Es
liegt da gut...

Fuer mich ist das Entwicklungshilfe mit extrem schlechtem Wir-
kungsgrad...

Последний раз редактировалось jsbid, 16.03.2012 в 19:20.
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:19   #9
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
mit robotern wird es auch nicht gehen bei den gegebenheiten.
Warum nicht?
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:36   #10
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Selbst wenn Alles bezahlt ist (was ist "Alles"?) nimmt die Sache
doch kein Ende.
In erster Linie geht es doch nur darum den ganzen Schrott hinter einer schicken Hochglanzhülle zu verstecken. Was innen drin passiert kann man nicht sehen und das ist das was zählt.
Der Effekt ist der Atomlobby jedenfalls des Geldes wert.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:49   #11
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
In erster Linie geht es doch nur darum den ganzen Schrott hinter einer schicken Hochglanzhьlle zu verstecken.
Darum schrieb ich auch: High-Tech-Prestige-Objekt. Und um weiteres
Geld zu fordern, ob begruendet oder nicht, tuts das Ding allemal.

Цитата:
Was innen drin passiert kann man nicht sehen und das ist das was zдhlt.
Verbesserungsvorschlag: Halle aus Glas. Kost nur wenig mehr und man
kann sehen, wie sich dann drinnen alle vor Lachen am Boden kugeln ;-).

Цитата:
Der Effekt ist der Atomlobby jedenfalls des Geldes wert.
V. A., weil sie es nicht zahlt...
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:52   #12
NoHopeNoFear
Участник
 
Аватар для NoHopeNoFear
 
Регистрация: 07.01.2011
Сообщений: 43
Включить репутацию: 237
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Warum nicht?
wegen den rдumlichen gegebenheiten. die teile kцnnen sich doch in mitten von schutt und trьmmerteilen nicht gescheit bewegen. auЯerdem wдre es mir neu dass es ьberhaupt roboter gibt die fьr soetwas (z.b. einreiЯen von wдnden) konzipiert sind.

letzten endes mьssen sie sowieso mit schwerem gerдt ran. wenn das innen alles дhnlich ausschaut wie in block 5, wovon ich mal ausgehe, sind recht massive stahlbeton wдnde, schwere drucktьren etc. zu demontieren. wenn es fьr sowas roboter gibt... alles klar. vermute aber eher dass man soetwas vorher noch erfinden muss. ob das im etat vorgehesen ist?
NoHopeNoFear вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 19:56   #13
som3e
Управляющий разделом
 
Аватар для som3e
 
Регистрация: 24.10.2008
Адрес: Herford/Germany
Возраст: 39
Сообщений: 2,220
Включить репутацию: 11511
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
V. A., weil sie es nicht zahlt...
Freie Marktwirtschaft im atomaren Zeitalter.
__________________
som3e вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 20:22   #14
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
wegen den rдumlichen gegebenheiten. die teile kцnnen sich doch in mitten von schutt und trьmmerteilen nicht gescheit bewegen. auЯerdem wдre es mir neu dass es ьberhaupt roboter gibt die fьr soetwas (z.b. einreiЯen von wдnden) konzipiert sind.

letzten endes mьssen sie sowieso mit schwerem gerдt ran. wenn das innen alles дhnlich ausschaut wie in block 5, wovon ich mal ausgehe, sind recht massive stahlbeton wдnde, schwere drucktьren etc. zu demontieren. wenn es fьr sowas roboter gibt...
Ich habe mit Robotern nicht mehr viel zu tun. Aus mechanischer Sicht
ist aber das aber alles moeglich. Was man auch nicht vergessen darf: Es
sind hier keine Maschinen, die selbststaendig arbeiten und entscheiden
gefragt, sondern lediglich(!) fernbedienbare Manipulatoren der verschie-
densten Art. Es gibt Roboter bzw. Maschinen die Schweissen, Bomben ent-
schaerfen, Autos oder Uhren zusammenbauen, auf dem Mars herumfahren,
unter Wasser arbeiten, usw.. Ich sehe da wirklich keine unloesbaren Pro-
bleme (von der ungeklaerten Verbringung dessen, was sie da rausholen,
mal abgesehen).

Цитата:
alles klar. vermute aber eher dass man soetwas vorher noch erfinden muss. ob das im etat vorgehesen ist?
Das ist garantiert nicht vorgesehen, da der ganze Abbau ja noch nicht
mal geplant ist. Womit wir wieder beim Punkt "Fass ohne Boden" waeren.
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 20:23   #15
jsbid
Berater
 
 
Регистрация: 05.02.2008
Возраст: 52
Сообщений: 494
Включить репутацию: 2258
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Freie Marktwirtschaft im atomaren Zeitalter.
... aber im 5-Jahresplan nicht vorgesehen ;-)
jsbid вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 22:15   #16
tritium
Участник
 
 
Регистрация: 15.12.2011
Возраст: 30
Сообщений: 85
Включить репутацию: 211
По умолчанию

meiner meinung nach wäre es am einfachsten, und günstigsten, die nsc komplett mit beton aufzufüllen.

zum eigentlichen projekt: irgendwann muss etwas passieren. die meisten von uns haben die olle gartenlaube doch gesehen.

von mir aus kann die ruine in der neuen hülle vor sich hinrotten bis sie zusammenstürzt. hauptsache ist, dass sie da drin hermetisch abgeriegelt ist.
wenn irgendwann etwas unvorhergesehenes (erdbeben, ka.) geschieht, heult wieder ganz europa herum. "man hätte schon lange etwas bauen müssen"...

ich bin froh, dass man endlich damit anfängt.
tritium вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 23:07   #17
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от som3e:
Bezahlt sind nur die "voraussichlichen" Kosten fьr die Errichtung des NSC.
Wer weiss was da noch alles kommen kann..
Nicht bezahlt ist der Betrieb der neuen Schutzhьlle, der jдhrlich einige Millionchen kosten wird: ganz klar- Ukraine wird es alleine nicht packen.
Nicht bezahlt sind auch weitere MaЯnahmen zur Entfernung der Brennstoffmasse und der Rьckbau der alten Hьlle. Ich denke mal dass genau diese Arbeiten den grцssten Batzen kosten werden, aus diesem Grunde liess man ja auch die neue Schutzhьlle ьberhaupt bauen. Und was es zumindest "voraussichtlich" kosten wird kann auch keiner sagen.

Ьbrigens, du kannst dir mit deiner Reise noch Zeit lassen. Laut einigen kompetenten Menschen wird als nдchstes das alte Rohr abgetragen, und dann erst die neu gebaute Hьlle in ganz rьbergeschoben. Mit dem Abbau des Abluftkamins wird erst in 1 bis 2 Jahren begonnen. Also keep cool.
Ui das klingt ja mal erschreckend und die Ukraine wird das auf keinen Fall alleine packen,
und was dieses ganze Entfernen des Materials angeht....hm die FRAGE ist doch W O H I N ? ich denke dies alles ist nur ein (wie schrieb mir einer heute noch auf facebook:*Chernobyl-Children* mit den ich Kontakt habe:
Zitat:
"Ich will jetzt auf den 2. Sarkophag zu sprechen kommen, denn er dient nicht der Verhьllung einer gefдhrlichen Ruine, sondern zur Verhьllung von gefдhrlichen Lьgen. Da gibt es eine ganze Menge Ungereimtheiten. Weltweit gilt zum Beispiel die Version, dass 95 Prozent des Kernbrennstoffs noch drin sind und davon eine Gefдhrdung ausgeht fьr die Ukraine und fьr ganz Westeuropa. Tschetscherow hat diese Behauptung eindeutig widerlegt und er geht von weniger als 10 Prozent aus, die noch drin sind. Er hatte 2001 den Auftrag vom Kurtschatow-Institut fьr ein Forschunggutachten im Zusammenhang mit dem 2. Sarkophag. Er hat Raum fьr Raum untersucht, gemessen, fotografiert, hat Bohrproben genommen und seinen Forschungbericht gemacht. Er bekam eine hohe Auszeichnung dafьr und der Bericht landete in der Schublade, fьr immer! Er stцrt die Geschдfte !

Ja und was Bau betrifft ich bin nur nach den neusten Meldungen gegangen und setzte mich seidem unter DRUCK: siehe Link:http://www.welt.de/vermischtes/artic...-begraben.html
Aber du beruigst mich sehr wenn das so ist wie du sagst...dann kann ich noch das eine oder andere erledigen:-----hmm und der Sarkophag ist ja so Brьchig und wieder 3 Jahre ja der Sarkophag ist echt Brьchig hm *stutz*
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 16.03.2012, 23:21   #18
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от NoHopeNoFear:
das hauptproblem wird doch der rьckbau von den ьberresten des blocks an sich werden. wie wollen die das denn anstellen?

menschen da rein schicken um die wдnde einzureiЯen neben dem corium? wohl kaum. mit robotern wird es auch nicht gehen bei den gegebenheiten.
Ja RICHTIG es werden nach wie vor Menschen die neue Halle betreten kцnnen ,ich war am Anfang auch den glauben man kцnne da nicht rein wenn das verschlossen ist aber NEIN Fehlanzeige: Ich sprach mit der GRS aus Kцln und die sagten mir das weiterhin auch Menschen diese neue Halle betreten werden und diese sogar,mit Heizanlagen bestьckt sei:

ZITAT-GRS:
Davon gehe ich aus, denn das NSC soll ja gerade dazu dienen, die Anlage zum Zweck des Abbaus von der AuЯenwelt abzuschlieЯen,
und dazu werden – zumindest teilweise – auch Menschen innerhalb des NSC arbeiten.
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.03.2012, 00:02   #19
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от tritium:
meiner meinung nach wдre es am einfachsten, und gьnstigsten, die nsc komplett mit beton aufzufьllen.

zum eigentlichen projekt: irgendwann muss etwas passieren. die meisten von uns haben die olle gartenlaube doch gesehen.

von mir aus kann die ruine in der neuen hьlle vor sich hinrotten bis sie zusammenstьrzt. hauptsache ist, dass sie da drin hermetisch abgeriegelt ist.
wenn irgendwann etwas unvorhergesehenes (erdbeben, ka.) geschieht, heult wieder ganz europa herum. "man hдtte schon lange etwas bauen mьssen"...

ich bin froh, dass man endlich damit anfдngt.

Ja ja schon klar wie willst das denn anstellen ?schon allein die Menge ? hallo ?
die olle Gartenlaube wie du es bezeichnest......musste schon Jahrelang vor sich hinrotten da sich KEINER Jahrelang darum geschert hat. Etwas bauen mьssen ? nein man hдtte sich von Anfang an um den Jetzigen Sarkopahg RICHTIG kьmmern mьssen und nicht,jetzt auf einmal ankommen ach der ist ja so Brьchig: Wie es schon jahrelang heiЯt aber man doch wieder Jahre auf ihn setzt: Es macht mich wьtend so etwas zu lesen....was mцchte man erwarten bei 25 Jahre Strahlung, Witterung, und Wasser was darin Meter hoch steht ? das dieser noch wie Nagelneu aussieht ?und meiner Meinung nach betone wieder MEINE Meinung nach : Ist genau das eine wie soll ich es ausdrьcken das man es nicht im falschen Hals bekommt ?eine WAHNSINS Leistung von diesem Bauwerk hm oder Gartenlaube das dieser noch unter all diesen Umstдnden STEHT.*Strahlung,Witterung,Wasser was darin steht,Kein Festes Fundament,Nichts Gehдmmert,nichts verschweiЯt,ja und genau das ist es was mich Beeindruckt:
Und ьbrigens ich habe dieses Manmal,Weltmonument noch NICHT Real gesehen wie schon einmal erwдhnt
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Старый 17.03.2012, 00:50   #20
Sarkophag Archiv&Forschung
Участник
 
Аватар для Sarkophag Archiv&Forschung
 
Регистрация: 12.06.2011
Возраст: 36
Сообщений: 54
Включить репутацию: 223
По умолчанию

Цитата Сообщение от jsbid:
Selbst wenn Alles bezahlt ist (was ist "Alles"?) nimmt die Sache
doch kein Ende. Ausserdem werden solche Vorhaben nicht auf
einmal bezahlt; sowas laeuft Stueck fuer Stueck aufgrund ver-
schiedenster Kriterien (und immer weiter als geplant). Und wer
zahlt ist ja bekannt:

250 Mio. die EU (und wer finanziert die EU?)
180 Mio. die USA (Hut ab, haette ich nicht gedacht)
60 Mio. wir (wen ueberraschts)
60 Mio. die EBRD (wo das Geld wohl wieder herkommt)
52 Mio. die Franzosen (ein Vielfaches davon fliesst vmtl. wieder dorthin zurueck)
...
45+22 Mio. die Ukraine
...
15 Mio. die Russen (Ihr wolltet die Unabhaengikeit, jetzt habt Ihr sie)

Ich meine, man kann das Geld auch sinnvoller nutzen. Ich halte das
NSC - und v. A. das, was danach kommt, weil auf halbem (viertel,
achtel) Weg gibt man ja nicht auf - fuer eine grosse Gelddruckma-
schine, angeheizt durch Aengste und Bedrohungsszenarien, auch
von westlichen Interessensgruppen massiv gefoerdert und mit
einem zweifelhaften Nutzen (ausser als High-Tech-Prestige-Objekt).

Dieses Geld waere fuer die Wartung und Stabilisierung des Sar-
kophags weitaus besser angelegt; und es bliebe noch was fuer
die Vergoldung uebrig. Das Stuetzgeruest fuer die schwaechelnde
Westwand koennte anheblich deren gesamte Last uebernehmen
(wuerde mich auch wundern wenn nicht) und die oestliche
Seite ist wohl intakt (ich kanns aber nicht beurteilen, ich
bin kein Statiker).

Natuerlich gehoert das Ding saniert - aber der Quatsch mit der
Halle und dem Traum vom anschliessenden Abbau des Ganzen
(der noch nicht mal in Ansaetzen geplant ist) ist doch Unsinn.
Wohin denn mit dem ganzen Kram? In Burjakivka verscharren?
In nicht existierenden Transmutationsreaktoren verarbeiten?
Radioaktivitaet kann man nicht vernichten...

Loecher kann man zumachen; dann dringt auch das boese Wasser
nicht mehr. Das Wasser, dem nachgesagt wird, es wuerde bei
Erreichen des Coriums im Keller eine Kritikalitaets-Steigerung
mit nachfolgender erneuter Kettenreaktion bewirken. Das moechte
ich bei dem da unten auf grosser Flaeche verteilten, 25 Jahre
alten und mit allerlei Mist vermischtem Kern mal sehen...

Sicher muss man dafuer sorgen, dass das Wasser den Dreck nicht
ausspuelt. Das geht aber auch ohne NSC.

Apropos Kern-Inventar: Bleibt noch die Uneinigkeit, wieviel davon
ueberhaupt verblieben ist. Da gehen die Meinungen wohl ziemlich
auseinander. Der eine sagt 5% sind entwichen, der andere sagt,
5% sind noch drin. Die Wahrheit liegt sicher irgendwo dazwischen.
Ich bin jetzt mal boese und sage: Wieviel auch immer es ist: Es
liegt da gut...

Fuer mich ist das Entwicklungshilfe mit extrem schlechtem Wir-
kungsgrad...

Du sprichst mir soooooo aus der Seele,habe es bereits *tritium* geschrieben:

Man hдtte sich von Anfang an RICHTIG kьmmern mьssen,wenn schon noch so viele Leute da nochTдtig sind. Man kauft sich ja auch nicht,nur weil mal am Auto etwas kaputt ist gleich ein Neuwagen,aus er er sei NICHT mehr zu reparieren.

Ich brauche hier eigentlich nichts mehr hinzuzufьgen es ist alles gesagt ..aufgezдhlt und wдre viel,viel Gьnstiger ,Einfacher,oder wie bereits schon einmal erwдhnt *es hдtte garnicht soweit kommen mьssen*wenn man sich von Anfang an RICHTIG gekьmmert hдtte,dann gдbe es keine Lцscher, Wasser was Meter hoch darin steht,oder Schwдchung der Wдnde,Risse aber nein Jahrelang war der( Sarkophag) sich SELBST ьberlassen und nun wird gejammert-ach wie brьchig er doch sei und immer wieder und wieder und noch 3 Jahre wo NICHTS geschieht:
Und wie gesagt WOHIN damit ?
Sarkophag Archiv&Forschung вне форума   Ответить с цитированием
Ответ


Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Ваши права в разделе
Вы не можете создавать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете прикреплять файлы
Вы не можете редактировать сообщения

BB коды Вкл.
Смайлы Вкл.
[IMG] код Вкл.
HTML код Выкл.
Быстрый переход


Часовой пояс GMT +3, время: 05:43.


© 2004—2011 МОО "Центр "Припять.ком". Все права защищены. | Обратная связь | Разработано Initial.
При использовании информации в письменном или электронном виде, ссылка на www.pripyat.com обязательна.
Наши друзья: ремонт ноутбуков Topix 



Рейтинг@Mail.ru

Музей киевского метро